Archiv der Kategorie: Tischtennis

Start in die Landesliga mit knapper 5:7-Niederlage gegen Fürstenberg

Als Aufsteiger in die Landesliga waren wir sehr gespannt, wie wir uns gegen den letztjährigen Tabellensiebten schlagen würden. Aufgrund der Corona-Auflagen werden bis auf Weiteres keine Doppel gespielt und jeder Spieler muss seine 3 Einzel absolvieren.

Die Nervosität, zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte in der Landesliga anzutreten, war unserem Team anzumerken. Vermutlich mit ein … [weiter]

Der Zweiten gelingt der erste Punktgewinn

Unter den besonderen Bedingungen der Corona-Pandemie war es eine Herausforderung vom Organisatorischen her einen  gewohnten Spielablauf zu realisieren. Leider können aufgrund der vorgeschriebenen Verhaltensregeln keine Zuschauer zu unserer Unterstützung in der Halle anwesend sein. Der TTVB verzichtet zudem im Mannschaftsbetrieb auf die Doppelspiele, um das Infektionsrisiko zu minimieren.

Zum Auftakt reiste die Gastmannschaft vom TTV … [weiter]

Endlich wieder Wettkämpfe für den Tischtennis-Nachwuchs

Am Wochenende durfte endlich der erste Wettkampf seit dem Lockdown gespielt werden. Austragungsort war unter strengen Hygieneauflagen und nach einem langen Genehmigungsverfahren Hohen Neuendorf. Dieses Jahr war jedoch einiges anders als vor Corona. Diese Landesbereichsrangliste ist die einzige Möglichkeit sich für die Verbandsrangliste (Top 10 Brandenburg) zu qualifizieren, je Altersgruppe waren dafür jedoch nur 1 … [weiter]

Abbruch in allen Ligen des Kreises – Dritte steigt auf

Der Tischtennis-Kreis LOS-Nord hat sich fünf Wochenen nach dem Abbruch des Spielbetriebes durch den Landesverband Brandenburg wegen der Corona-Krise für eine vorzeitige Beendigung der Saison entschieden. In der Kreisliga und der 1. bis 3. Kreisklasse standen eigentlich noch fünf Spieltage aus, als der Spielbetrieb wegen des Kontaktsverbots eingestellt werden musste.

In Abstimmung mit Mannschaftsleitern der … [weiter]

Tischtennis: Keine Punktspiele, kein Training bis zum 19. April

Die Mannschaftsleiter der Abteilung Tischtennis haben sich verständigt und mit sofortiger Wirkung das Training für Erwachsene bis einschließlich 19. April ausgesetzt. Mit dieser präventiven Maßnahme möchten sie versuchen, der Ausbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken und vor allem die Gesundheit aller Sportkameraden nicht zu gefährden.

Grundlage dafür war eine Entscheidung des Tischtennis-Landesverbandes Brandenburg, alle Punktspiele bis nach … [weiter]

Damit hatte wohl keiner gerechnet. Die dritte Mannschaft des SVW hat Spitzenreiter SG Rauen IV nicht nur die zweite Saison-Niederlage zugefügt, sondern mit 10:3 auch unverhofft deutlich gewonnen. Die Woltesdorfer behaupten damit zwischenzeitlich Platz zwei in der Tabelle der 2. Kreisklasse.

Die beste Grundlage zum Überraschungserfolg schufen sich die Woltersdorfer mit dem Gewinn beider Doppel. … [weiter]

Sechste Niederlage der Saison für die Fünfte

Die Negativlauf der fünften Mannschaft hat auch beim KSV Fürstenwalde III seine Fortsetzung gefunden. Mit 4:10 setzte es im sechsten Spiel der Rückrunde die vierte Niederlage. Insgesamt war es für den Tabellenvierten die sechste Saison-Pleite.

Nachdem beide Doppel verloren gingen, erkämpften Heinz Maleck und Ersatzmann Tobias Munzert je zwei Siege im Einzel, beide mussten aber … [weiter]

Ein Zwölfjähriger schlägt den Altmeister

Mit einem blauen Auge ist die fünfte Mannschaft im Duell mit dem Youngster-Team von Rauen VI davongekommen. Mit 10:8 gewannen die Woltersdorfer und verteidigten damit ihren vierten Tabellenplatz. Doch das Potenzial, das in der prima Nachwuchstruppe der Rauener steckt, wurde mehr als deutlich.

„Ich habe den Jungs schon im Hinspiel gesagt, es dauert nicht mehr … [weiter]

Überragende Anja Richter rettet Unentschieden

Beim Auswärtsspiel Bad Saarow erkämpfte unsere Sechste gegen die dortige Vierte nach hartem Kampf in letzter Minute ein 9:9-Unentschieden. Nachdem die Doppel ausgeglichen endeten, entwickelte sich bis zum 7:7 ein ausgeglichenes Match, so dass die letzten vier Partien die Entscheidung bringen mussten.

Vorher hatte Anja Richter alle Partien gewonnen, auch gegen die Nummer 1 der … [weiter]