Erwartet schwere Premiere

Fast wie erwartet zeigte der Saisonauftakt, wie schwer es für Aufsteiger SV Woltersdorf III in der 1. Kreisklasse werden wird. Beim Vorjahressiebten JSV Alt-Golm gab es mit 2:10 eine klare Niederlage.

Nach spannenden Doppeln, in denen sich die Woltersdorfer erst nach hartem Kampf geschlagen gaben, bewies Andreas Bölke mit zwei Siegen in den Einzeln, dass er auch in der zweithöchsten Spielklasse des Kreises gut mitspielen kann. Er bezwang Mario Ziersch-Lück und Rene Hornig jeweils mit 3:0 und musste sich nur dem erfahrenen, 73 Jahre alten Werner Püschel nach starkem Kampf und zwischenzeitlicher 2:1-Führung mit 2:3 geschlagen geben.

Die anderen drei Woltersdorfer zahlten zum Auftkat Lehrgeld, nur Micha Wenglewski konnte gegen Ziersch-Lück einen Satz für sich verbuchen.

Punkte: Bölke 2:1,5; Langer 0:2,5, Thomas 0:2,5, Wenglewski 0:3,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.