Erste überzeugt mit toller Mannschaftsleistung

Die erste Mannschaft des SV Woltersdorf hat mit einem 9:3 Auswärtssieg gegen TTC Rotation Leegebruch II für eine Überraschung gesorgt. Gegen den bisherigen Tabellenvierten, der in Top-Besetzung antrat, rechneten wir uns nicht die allergrößten Chancen auf einen Sieg aus. Aber es kam ganz anders.

Nach den ersten 6 Spielen war der Zwischenstand 3:3, wobei jeweils Robert Noack, Franz Biesel und Adrian Metzner ein Spiel gewinnen konnten. Danach gab es aber nur noch einen Gewinner, den SV Woltersdorf. Mit 7 Siegen in Folge konnten wir dann das Spiel mit dem grandiosen Endstand von 9:3 für uns verbuchen. Highlight des Tages war sicherlich das Spiel von Adrian Metzner gegen Emil Welke, der Nr. 1 von Leegebruch. Adrian konnte in einem hochklassigen Match einen der besten Spieler der Landesliga mit 3:0 Sätzen besiegen. Aber auch Patrik Thelen konnte beim 3:1-Sieg gegen die Nr. 2, Guido Berner, seine aufsteigende Form unter Beweis stellen.

In der noch jungen Saison findet sich die Erste nun auf dem hervorragenden 5. Tabellenplatz wieder und die Überzeugung wächst, dass wir als Aufsteiger gute Chancen haben, unser Ziel des Klassenerhaltes zu erreichen. Im nächsten Spiel treffen wir zu Hause auf TTC Finow-Eberswalde III, die bei den bisherigen Spielen nicht überzeugen konnten und derzeit mit 0:8 Tabellenletzter sind. Insofern rechnen wir uns gute Siegchancen ein, um uns weiterhin im Tabellenmittelfeld etablieren zu können.

Punkte: Metzner 3:0, Biesel 2:1, Noack 2:1, Thelen 2:1

Bericht Franz Biesel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.