Archiv der Kategorie: Tischtennis

Böse Klatsche für die Zweite

Die zweite Mannschaft des SVW hat im vorletzten Saisonspiel gegen GSG Fürstenwalde III nicht an ihre Hinspielleistung anknüpfen können. Während es im Herbst noch einen 10:6-Sieg bei den Fürstenwaldern gab, setzte es nun in veränderter Besetzung eine 2:10-Heimniederlage. Damit ist nun eine Verbesserung des derzeitigen siebten Tabellenplatzes nicht mehr drin.

Nach hart umkämpften Doppeln mit … [weiter]

Neunte Niederlage in Serie für die Vierte

Auch beim 1. KSV Fürstenwalde haben die Tischtennis-Akteure der vierten Woltersdorfer Mannschaft die Tische als Verlierer verlassen. Beim 5:10 setzte es zum neunten Mal in Folge in der Rückrunde der 3. Kreisklasse eine Niederlage. Eine Verbesserung des derzeitigen zehnten Tabellenplatzes bis zum Saisonende ist somit nicht mehr möglich.

Nach beiden verlorenen Doppeln war sowohl gegen … [weiter]

Endgültiges Aus für die Aufstiegsträume

Es hat nicht gereicht. Mit der zweiten Niederlage hintereinander sind die Aufstiegsträume des SV Woltersdorf geplatzt. 6:8 hieß es im entscheidenden Spiel gegen die SV Werneuchen.

Um die letzte Chance auf einen Aufstiegs- oder Relegationsplatz zu wahren, musste das Heimspiel gegen den Tabellenzweiten gewonnen werden. Nachdem die Doppel mit 1:1 endeten, gingen im oberen Paarkreuz … [weiter]

Herber Rückschlag für Aufstiegsambitionen

Nach einer unglücklichen 6:8-Niederlage in der Vorrunde gegen Frankfurt/Oder II hatte sich die Erste für das Rückspiel viel vorgenommen. Mit einem Sieg hätten sie mit dem Tabellenführer punktemäßig gleichziehen können. Doch es gab eine 4:8-Niederlage, die den Aufstiegsambitionen der Woltersdorfer einen Dämpfer versetzte.

Leider konnte die Mannschaft bei diesem Spiel nicht in Top-Besetzung antreten, da … [weiter]

Fünf Siege waren zu wenig

Die Niederlage der vierten Mannschaft gegen Hartmannsdorf III fiel diesmal moderater aus als in der Hinrunde. Während es vor einem Vierteljahr 2:10 hieß, kamen die Woltersdorfer im Rückspiel auf insgesamt fünf Punkte. Zum ersten Rückrundensieg aber fehlte doch noch einiges.

Knapp mit 13:11 gewann Reinhart Hanner das „Noppenspieler-Duell“ gegen Andre Zickerick im fünften Satz und … [weiter]

Leichter Sieg in Rauen

Trotz Ausfalls von zwei Stammspielern ist der dritten Mannschaft des SVW ein leichter 10:2-Auswärtssieg beim Tabellenvorletzten SG Rauen VI gelungen. Dank des 15. Saisonsieges dürfte den Woltersdorfern fünf Spieltage vor Saisonende der Aufstiegsplatz kaum noch streitig zu machen sein. Mit 31:3 Punkten sind die Woltersdorfer weiter Tabellenzweiter hinter Grünheide II (33:1).

Prima fügte sich Ersatzmann … [weiter]