Alle Beiträge von Frank Thomas

Im Schlussspurt noch Remis erkämpft

Mit einem großartigen Schlussspurt hat die dritten Mannschaft des SV Woltersdorf bei Spreeufer Fürstenwalde  noch ein 9:9-Remis erkämpft. Beim 6:9 schien schon alles vorbei, doch drei Siege in den letzten drei Spielen retteten den verdienten Punkt.

Dabei begann das Match mit einer Enttäuschung: Beide Doppel verloren. Selten sind die Woltersdorfer dort in einer Favoritenstellung, das … [weiter]

Arndt besiegt Ranglisten-Spitzenreiter Bergemann

Andreas Arndt ist im Punktspiel des SV Woltersdorf II gegen Erkner V ein weiterer Coup gelungen. Der Woltersdorfer brachte dem  Ranglisten-Führenden Matthias Bergemann beim 3:1 die erste Niederlage in der Rückrunde bei, dachdem ihm das gleiche Kunststück auch schon im Hinspiel gelungen war.

Damit hatte Arndt großen Anteil, dass die erwartete Niederlage der Woltersdorfer mit … [weiter]

Der Jüngste bleibt wieder ungeschlagen

Wie schon zum Saison-Auftakt hat die erste Mannschaft auch in der Rückrunde ihr zweites Spiel gewonnen. Gegen den Gast von der SG Marxdorf  II kam das Team in Stammbesetzung zu einem ungefährdeten 8:3-Erfolg und bleibt mit 14:8 Punkten Tabellenvierter.

Beide Doppel gingen sicher an den SVW, das 2:0 war eine gute Ausgangsposition für die Einzel. … [weiter]

Dämpfer zum Auftakt

Die dritte Mannschaft hat nach zuletzt guten Resultaten zum Auftakt der Hinrunde einen Dämpfer erhalten. Gegen die SG Rauen V wurde das Heimspiel mit 3:10 deutlich verloren. Damit fiel die Mannschaft wieder auf den drittletzten Platz zurück.

Rainer Schieritz und Katrin Albrecht starteten mit einem 3:1-Sieg im Doppel über Leon Sappeck und Eberhard Kupfer hoffnungsvoll. … [weiter]

Klarer Sieg beim Tabellenletzten

Der Start ins neue Jahr ist der zweiten Mannschaft des SVW gut  gelungen. Beim Tabellenletzten Vorwärts Bad Saarow III gelang dem Team ein 10:5-Sieg. Damit haben die Woltersdorfer  wieder ein ausgeglichenes Punktekonto (10:10) erreicht.

Andreas Arndt und Frank Thomas hatten zum Autakt keine Probleme, ihr Doppel gegen Sascha Graf und Wolf-Dieter Szramek mit 3:0 zu … [weiter]

Ein neuer Käpitän, ein Comeback und ein Sieg zum Rückrunden-Auftakt

Marvin Harbsmeier hat in Abwesenheit von Mike Birke das Team des SV Woltersdorf erstmals als Kapitän zum Sieg geführt. Zum Auftakt der Rückrunde in der 1. Landesklasse kamen die Gastgeber zum 8:4-Erfolg über den TTC Frankfurt Oder III und behaupten mit 12:8 Punkten in der Tabelle weiter Platz vier.

Es wurde ein spannender Abend mit … [weiter]

Toller Jahresabschluss: 10:2 gegen Erkner VI

Die dritte Mannschaft hat zum Abschluss des Jahres 2017 ihren höchsten Sieg in der 3. Kreisklasse gelandet. Nach dem 10:2 gegen Chemie Erkner VI beendete die Mannschaft die Hinrunde mit 7:11 Punkten auf Platz sieben.

Nach dem Gewinn beider Doppel blieben in den Einzeln Katrin Albrecht, Tobias Munzert und Tim Fuhrmann durchweg ungeschlagen. Katrin ist … [weiter]

Stefan Mathes bleibt ungeschlagen

Vor allem dank einer großartigen Leistung von Stefan Mathes hat die dritte Mannschaft des SV Woltersdorf zum Abschluss der Hinrunde einen Punkt beim 9:9 gegen Gaselan Fürstenwalde IV erkämpft. Damit überwintert das Team mit 8:10 Zählern auf Platz sechs der Tabelle in der 2. Kreisklasse.

Stefan gewann zunächst im Doppel mit Sven Misler und danach … [weiter]

Sieg und Niederlage: Als Vierter in die Winterpause

Die erste Mannschaft des SVW hat sich mit Sieg und Niederlage in die Winterpause verabschiedet. Zunächst  gab es gegen den verlustpunktfreien Spitzenreiter aus Lindenberg eine 6:8-Heim-Niederlage, danach folgte zum Abschluss des Jahres 2017 ein 8:1-Sieg bei Marxdorf II. Damit beendeten die Woltersdorfer die Hinrunde als Aufsteiger mit 10:8 Punkten auf Rang vier.

Das letzte Heimspiel … [weiter]

Erste siegt in Frankfurt deutlich

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung hat die Erste des SVW beim TTC Frankfurt III sicher mit 8:4 gewonnen und den vierten Tabellenplatz in der 1. Landesklasse, Staffel 2,  zurückerobert.

Maßgeblich für den vierten Saisonsieg waren die zwei gewonnenen Doppel. Danach gelangen allen vier Spielern auch in den Einzelspielen Erfolge. Der im unteren Paarkreuz spielende Adrian Metzner … [weiter]