Am Grünen Tisch mit 0:10 verloren

Ein bitterer Aufstellungsfehler hat der dritten Mannschaft ein unnötiges 0:10 bei Pneumant VI beschert. Im Team ersetzte Tobias Munzert den verhinderten Kapitän Frank Thomas. Er hätte aber nicht spielen dürfen, weil er als Akteur der Vierten bereits in der 2. Mannschaft als Ersatz eingesetzt war, was laut Regeln im Landkreis LOS-Nord nicht zulässig war. Niemand im Team der Driten hatte das zuvor beachtet, womit die Strafe auf dem Fuße folgte: Die Partie wurde mit 0:10 gewertet.

Vorher hatte das Team aber gut gekämpft und immerhin sechs Siege bei den Pneumis erspielt. Einmal mehr war Andreas Bölke überaus erfolgreich und landete drei Einzelsiege. Prima, dass zumindest diese Einzelsiege für die Spielbilanz nicht ungewertet bleiben und Andreas mit nunmer 8:3 Siegen seine exquisite Bilanz auf Plattz drei der Gesamt-Einzelliste in der 1. Kreisklasse weiter ausbauen konnte.

Stark präsentierte sich weider das Doppel mit Micha Wenglewski und Thomas Langer, das Sven Schneider/Miles Lorenz mit 3:1 bezwang. Beide Woltersdorfer konnten sich zudem gegen Sven Schneider im Einzel durchsetzten und Siegpunkte bestuern, die aber leider nur der persönlcihen Bilanz der Spieler zugute kamen.

Punkte: Bölke 3:1,5; Langer 1,5:2; Wenglewski 1,5:3; Munzert (E) 0:3,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.