Tabellenplatz 2 dank Thomas Langer



Und wieder mussen wir mit Ersatz beim Auswärtsspiel anreisen, da Mathias Pötter dieses Mal verhindert war. Seinen Platz nahm  Thomas Langer ein. Er hatte gleich großen Anteil am 7:5-Auswärtssieg der Woltersdorfer beim TTV Eisenhütenstadt II, womit sich die Gäste auf den zweiten Tabellenplatz nach vorn schoben.

Die Gastgeber mussten verletzungsbedingt auf ihre Nr.1 Ralf Perlwitz verzichten. In der 1. Einzelrunde wurde der Grundstein für unseren Sieg gelegt. Überraschend und dennoch sicher spielte Thomas Langer in seinem 1. Einzel  auf und zwang seinen  Gegner mit vier Sätzen in die Knie. Dieser gewonnene Punkt war soooo wichtig und ebnete uns im Spielverlauf den Weg auf die  Siegerstraße. Und somit hatten wir einen Blitzstart hingelegt und führten nach sechs Einzelspielen schon mit 5:1.

Aber TT schreibt auch seine eigenen Geschichten. Mit diesem Schwung sollte es weiter in die nächsten Spiele gehen. Aber das Gegenteil war der Fall: Die Eisenhüttenstädter gaben nie auf und bewiesen großen Kampfgeist. Punkt für Punkt verkürzten sie den Rückstand auf 5:6. Entscheiden über Sieg und Unentschieden sollte das letzte Spiel des Tages. Zuvor hatten wir durch den wieder mal ungeschlagenen Markus Müller, der die Staffeleinzelwertung anführt, bereits ein Unentschieden sicher.

Der Käpitän Mike Birke spielte seine langjährige Erfahrung aus machte den Sack zu, dank der Vorarbeit seiner Mannschaftskollegen. Sein sicherer 3:1-Erfolg machte den Auswärtssieg perfekt.

Punkte: Müller 3:0; Birke 3:0; Langer 1:2; Lüttge 0:3

Bericht Mike Birke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.