Bambini-News

Am 11. Dezember waren unsere Bambinis zu Gast beim SV Eintracht Reichenwalde.
Das perfekte Umfeld und herrliches Flutlichtfußballwetter motivierten die jüngsten Spieler unseres Vereins. Nach einem konzentrierten Warmmachen unter der Anleitung von Chefcoach Peter begann ein Spiel über 2 x 15 Minuten gegen den Gastgeber.
Die Mannschaften liefen wie die Großen ein, winkten den Zuschauern. … [weiter]

Stimmen für unseren Verein

Seit Wochenbeginn läuft sie wieder – die Umfrage nach den Sportlern des Jahres 2013 im Landkreis Oder-Spree. Unter den insgesamt 36 Kandidaten sind auch Sportler aus unserem Verein zu finden:
In der Kategorie „Sportler des Jahres“ steht unser Ultra-Läufer Stu Thoms zur Wahl, der in diesem Jahr zum dritten Mal den wohl krassesten Ultra-Lauf der … [weiter]

Auch Schäfer kann Pleiten-Serie nicht stoppen

Auch ein hervorragend aufspielender Wolfgang Schäfer hat die seit November anhaltende Pleiten-Serie der vierten Woltersdorfer Mannschaft nicht stoppen können. Bei Spreeufer Fürstenwalde kassierte das Team von Kapitän Rainer Schieritz die fünfte Niederlage hintereinander und muss nun auf Platz neun mit 10:12 erstmals  ein negatives Punktverhältnis akzeptieren.

Nach zwei klar verlorenen Doppeln war Wolfgang Schäfer mit … [weiter]

Niederlage zum Hinrunden-Abschluss

Die dritte Mannschaft des SVW hat im Duell der Tabellennachbarn eine Niederlage einstecken müssen. Gegen Hangelsberg II hieß es in heimischer Halle 6:10. Damit beendeten die Woltersdorfer die Hinspielrunde mit 6:16 Punkten voraussichtlich auf Rang zehn der Tabelle der 2. Kreisklasse, währen die Hangelsberger mit 7:15 Zählern vorbeizogen.

Im Doppel überraschten Bernd Klose und Sascha … [weiter]

Punkteregen bei sonnigen Aussichten in heimischer Halle

Mit insgesamt 214 gemachten Punkten konnten unsere Jungwarriors nicht nur zwei Heimsiege erarbeiten, sondern auch die vorrübergehende Tabellenführung übernehmen. An unserem dritten von insgesamt sechs Spieltagen, durften wir in heimischer Halle die Gäste aus dem fernen Lauchhammer und aus Fürstenwalde begrüßen. Während es sich bei dem Spiel gegen Lauchhammer noch um das Hinspiel handelte, ging … [weiter]

Nur ein Team war besser

Unsere Volleyballer haben noch einmal in diesem Jahr bei einem Turnier groß aufgetrumpft und diesmal nicht den „obligatorischen“ dritten Rang belegt. Beim Nikolausturnier des Berliner Turnerbundes für Freizeitvolleyballer kletterten sie ein Treppchen höher und belegten unter acht geladenen Mannschaften Rang zwei. Sieger war der SC Alemania, der alle Spiele gewinnen konnte.

Der Spielmodus war wie … [weiter]