Tolles Spiel gegen Favoriten

In einem spannenden Spiel gegen den Top-Favoriten Schöneiche I gelang unseren E-1-Jungs ein 3:3. Die teilweise spielerisch besseren Schöneicher mussten durch eine hervorragende Abwehrleistung und gute Chancenverwertung der Woltersdorfer „Federn lassen“. Unsere Jungs kämpften bis zur Erschöpfung und ließen den Schöneichern wenig Chancen.

Das vorab erklärte Ziel, nicht wie andere Mannschaften „unterzugehen“, wurde von Anfang … [weiter]

Neues vom Lauftreff

Am kommenden Wochenende geht der SVW wieder stark vertreten an den Start beim Stienitzseelauf. Auf dem abwechslungsreichen Kurs in unserer Nachbargemeinde ist das Profil sehr anspruchsvoll.
Die vielen Animationen an der Strecke, die Cheerleader am Berg und vieles mehr machen diese schöne Veranstaltung aus. Der Halbmarathon bietet in Hinblick auf den bevorstehenden Berlin-Marathon eine ideale … [weiter]

Zweiter Sieg und Spitzenreiter

Am Sonntag fuhr unsere D-I im zweiten Punktspiel der Qualifizierungsrunde ihren zweiten Sieg ein. Mit dem 8:4-Auswärtserfolg beim FV Kickers Trebus gelang es uns gleichzeitig, nach dem Heimsieg in der vorigen Woche gegen Schöneiche den ersten Platz zu behaupten.

Nach so langer Zeit im Spielbetrieb kennt man eigentlich die Gegner aus dem Fußballkreis. Trebus hat … [weiter]

Auftaktniederlage

Erste Niederlage im erfolgreichen 2013. Eine ersatzgeschwächte und in dieser Aufstellung erstmalig spielende E 1 (mit drei neuen Spielern) hat in Schöneiche knapp , aber verdient mit 3:5 verloren. Die Abwehr mit Fabi, Roman und Theo schlug sich tapfer, und Nico hielt, was er halten konnte, aber es reichte nicht. Der Sturm verwandelte seine wenigen … [weiter]

Verpatzter Saisonstart

Den Saisonstart nach dem Abstieg aus der Landesklasse Ost hatte sich unsere 1. Männermannschaft wahrlich anders gedacht: Sie kassierte in der Vorwoche eine 1:2-Niederlage bei Eintracht Reichenwalde, und auch das erste Heimspiel in der Spreeliga am gestrigen Samstag ging mit 3:4 gegen den SV Tauche verloren.

Bei besten Bedingungen und vor ansehnlicher Kulisse (100 Zuschauer) … [weiter]