Archiv der Kategorie: 1. Männer

Ronny Huppert wird Trainer bei der Ersten

Erleichterung bei den Fußballern unserer Ersten: Nur zwei Wochen nach der Ankündigung von Trainer Chris Berg, den Verein zum Saisonende gen Strausberg zu verlassen, ist ein Nachfolger gefunden. Mit Ronny Huppert gab Wunschkandidat Nummer eins am Wochenende seine Zusage.

„Wir sind so froh, dass wir so schnell eine so gute Lösung gefunden haben“, sagt Fußball-Abteilungsleiter … [weiter]

Trainer Chris Berg verlässt unseren Sportverein

Im Sommer werden sich die Wege unserer 1. Fußball-Männermannschaft und ihres Trainers trennen. Diese Entscheidung teilte Chris Berg gestern der Mannschaft sowie dem Vorstand des SV 1919 Woltersdorf mit. Ab der neuen Saison wird er beim FC Strausberg an der Seitenlinie stehen und die künftige Landesliga-Mannschaft betreuen.

In Strausberg hatte man sich entschieden, dass der … [weiter]

Klasse Autritt vor der Zwangspause

Mit einer tollen Leistung hat sich unsere Erste in die erneute Corona-Zwangspause verabschiedet: Am Freitagabend bezwang sie am 10. Spieltag der Landesklasse Ost den bis dato Tabellendritten, die SG Niederlehme, mit 5:1 (4:1) – und bescherte den fast 200 Zuschauern trotz pieseligen Herbstwetters ein wahres Fußball-Fest. Die begeisterten Woltersdorfer Fans feierten ihre Mannschaft nicht nur … [weiter]

Punkt gewonnen oder Punkte verloren?

Nach dem souveränen Auftritt der Vorwoche mit dem ersten Dreier am ersten Spieltag der neuen Saison (3:0-Auswärtssieg bei Eintracht Königs Wusterhausen) konnte unsere Erste auch im Heimspiel gegen den ambitionierten MSV Zossen zumindest eine Halbzeit lang überzeugen und am Ende einen Punkt gewinnen: Das Spiel blieb torlos 0:0.

Und doch streiten sich die Geister: Punkte … [weiter]

Ein Elfer sorgt fürs Pokal-Aus

Nachdem in der Vorwoche unsere 2. Männermannschaft bereits in der Ausscheidungsrunde die Segel im Kampf um den Kreispokal streichen musste (0:4-Niederlage gegen Blau-Weiß Neuenhagen-Eggersdorf II), folgte ihnen gestern nun auch unsere Erste auf die „Zuschauerränge“ – mit einer 0:1-Niederlage gegen die SG Wiesenau.

In der Gluthitze des Samstagnachmittags nahm die Partie nach einem etwas schleppendem … [weiter]