Spielabbruch in Storkow

Auch das dritte Auswärtsspiel unserer Zweiten, diesmal beim FSV Germania Storkow II, brachte nichts Gutes: Beim Halbzeitstand von 7:0 für den Gastgeber wurde das Spiel der „Kellerkinder“ abgebrochen, weil drei Woltersdorfer Spieler –  Herbert Güssow, Roland Janishek und Patrick Grunwald – wegen Verletzungen zur zweiten Halbzeit nicht mehr auflaufen konnten, zwei weitere waren bereits vor … [weiter]

E-I bleibt ohne Punktverlust

Am vierten Spieltag konnte unsere E-I mit einem klaren 12:2 (5:1)-Heimsieg gegen die zweite Mannschaft von Alt Stahnsdorf die nächsten drei Punkte im Kampf um die Meisterschaft einfahren. Bei strömendem Regen und aufgrund der dadurch recht kurz ausgefallenen Aufwärmphase dauerte es jedoch eine Weile bis das Spiel Fahrt aufnahm.
Nachdem die Abtastphase beendet war, gelang … [weiter]

Zweite erreicht Remis in Jacobsdorf

Die zweite Schüler-Mannschaft des SVW hat an die guten Leistungen während des Playoff-Turnieres im  Mai 2011 angeknüpft und dem favorisierten Team des gastgebenden TTC Jacobsdorf ein 9:9-Remis abgetrotzt. Gegen die Schützlinge von TTC-Kreisliga-Spieler Bernd Lange unterlagen Nicholas Kiskemper und Leonard Peise gegen die Favoriten Paul Schwandt/Alexander Schmidt  im Doppel 0:3, während Joshua Kotoll mit Bennett … [weiter]

C-Jugend legt nach

SVW – FSV Dynamo Eisenhüttenstadt 3:1 (3:0)

Die C – Jugend konnte in ihrem zweiten Heimspiel weitere 3 Punkte sichern. Die Jungs spielten konsequent nach vorn und spielten den Heimvorteil in der ersten Hälfte gekonnt aus. In der 7. Minute gingen wir mit 1:0 in Führung. Nach unserem Abstoß eroberte Speedy den Ball und schickte [weiter]

Starker Auftritt in Herzfelde

Mit einer starken kämpferischen Leistung gewann unsere Erste gestern das Nachbarschaftsduell bei Wacker Herzfelde mit 3:1 (2:0) und zeigte nach der Heimniederlage aus der Vorwoche, dass man durchaus auch auswärts gewinnen kann. Grundlage dafür war die richtige Einstellung zum Spiel – die Mannschaft hat an sich geglaubt, wirkte äußerst geschlossen und einsatzbereit, laufstark und ließ … [weiter]

Rekordsieg in Mittenwalde

Das hätte wohl niemand für möglich gehalten! Die A-Junioren des SV Woltersdorf landete am Samstag nach zwei Niederlagen hintereinander einen 13:2 (3:0)-Rekordsieg bei der Spielgemeinschaft Mittenwalde/Ragow, die vor dem Match in der Tabelle sogar einen Punkt vor den Woltersdorfern rangiert hatte.

Und die personelle Situation für Trainer Hans-Joachim Magin war nicht gerade optimal: Eric Stasch … [weiter]