Gegen Rauen III deutlich unterlegen

Im Gegensatz zum vorangegangenen Spiel in Bad Saaorw war der Puntgewinn für die Woltersdorfer Dritte gegen die SG Rauen III diesmal in weiter Ferne. Nach zwei verlorenen Doppeln hieß es am Ende 5:10 – die dritte Niederlage im dritten Spiel der Saison.

Dennoch war auch diesmal etwas mehr drin, denn Stefan Mathes und Roland Bastek hielten gegen Stefan von Collrepp und Ersatzmann Dietmar Kultus in ihrem Doppel lange gut mit, führten schon 2:1, um am Ende nach einem 9:11 im fünften Satz mit leeren Händen da zu stehen.

Noch größer schien die Chance im Einzel für Frank Thomas, der gegen Sven Engelmann schon mit 2:0 Sätzen vorn lag, im vierten Satz beim 11:10 noch einmal Match-Punkt hatte, am Ende aber auch mit 2:3 verlor. Wie Roland Bastek hatte auch der Kapitän zuvor zwei Punke für Woltersdorf beigesteuert. Thomas siegte gegen Harald Zeine mit 3:1 und Stefan von Collrepp mit 3:0. Die gleichen Gegner bezwang auch Roland Bastek mit 3:2 (von Collrepp) und 3:1 (Zeine). Den fünften Punkt für den Gastgeber besorgte Sascha Lebede mit einem 3:1 über Harald Zeine. Dietmar Kultus und Sven Engelmann blieben bei den Gästen ungeschlagen.

Punkte: Bastek 2:1,5, Thomas 2:1,5, Lebede 1:3,5, Mathes 0:3,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.