Spielabbruch in Storkow

Auch das dritte Auswärtsspiel unserer Zweiten, diesmal beim FSV Germania Storkow II, brachte nichts Gutes: Beim Halbzeitstand von 7:0 für den Gastgeber wurde das Spiel der „Kellerkinder“ abgebrochen, weil drei Woltersdorfer Spieler –  Herbert Güssow, Roland Janishek und Patrick Grunwald – wegen Verletzungen zur zweiten Halbzeit nicht mehr auflaufen konnten, zwei weitere waren bereits vor Spielbeginn angeschlagen. Wie das Spiel gewertet wird, ist noch unklar.

Erneut konnte unsere Zweite nur mit Hilfe dreier „Alten Herren“ der AK 45 eine Elf aufs Spielfeld bringen. Mit solch kleinem Spielerkader ist natürlich auch beim bis dato punktlosen Tabellenletzten kein Blumentopf zu gewinnen. Dennoch ein großes Dankeschön an die 45-er für ihre tolle Einsatzbereitschaft! Und gute Besserung den Verletzten!

Aufstellung: Siewert – Richter, Klingenberg, Otte, Weischnors, Glander, Grunwald, Janishek, Karras, Güssow, Magin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.