Ein Sonntag mit Sport, Spiel und Spaß

Bei strahlendem Sonntagswetter feierten die Mitglieder unseres Vereins gemeinsam mit ihren Freunden, Gästen und Sponsoren ihr traditionelle Sportfest zum Abschluss einer erfolgreichen Saison. Bei Sport, Spiel und Spaß standen unsere kleinen und großen Sportler selbst im Mittelpunkt des Geschehens.

Als Bürgermeister Rainer Vogel den Aktiven des SV 1919 Woltersdorf viel Erfolg beim traditionellen Sportfest wünschte, … [weiter]

Show- und Cheerdance verabschiedet sich…

… in die Sommerpause!

Wir möchten uns erst einmal bei allen Organisatoren, Planern und Helfern für das tolle Sportfest am vergangenen Sonntag bedanken! Es hat uns viel Freude bereitet, für alle zu tanzen, und die Stimmung war super, als wir unser Abschlussprogramm zeigten.

Rückblickend auf die kurze gemeinsame Zeit, konnte unsere neu gegründete Abteilung … [weiter]

Finale ohne Happyend

Nach einer recht verkorksten und vor allem sieglosen Rückrunde wollten unsere A-Junioren im Pokalfinale des Fußballkreises Spree noch einmal alles geben, um einen versöhnlichen Saisonabschluss hinzulegen. Doch am Ende war der Gegner, Meister SG Storkow/Alt Stahnsdorf, eine Nummer zu groß und setzte sich mit 5:1 (3:0) durch.

Gleich in der ersten Minute wurden unsere Jungs … [weiter]

Desaster in Strausberg

Auch am letzten Spieltag dieser Saison konnte unsere Erste ihre Niederlagenserie in der Landesklasse Ost nicht stoppen und erlebte mit einer 1:11 (0:4)-Niederlage bei der Reserve des FC Strausberg ein Debakel. Begleitet von sintflutartigen Regengüssen gingen unsere Männer im wahrsten Sinne des Wortes baden und rutschten am Ende mit einem unglaublich schlechten Torverhältnis auf Tabellenrang … [weiter]

Tolle Erfolge beim Eichkaterlauf

Die Laufgruppe unseres Sportvereins hat ihre erste Bewährungsprobe mit Bravour gemeistert. Beim Eichkaterlauf in Schöneiche erreichten sie am vergangenen Wochenende tolle Platzierungen. Bei diesem fröhlichen Volkslauf mit rund 100 Teilnehmern auf einem abwechslungsreichen Kurs rund um unsere Nachbargemeinde war der SVW mit insgesamt acht Startern auf allen Strecken zwischen 1500 m und 12 km vertreten.… [weiter]