Nichts zu holen bei Petershagen/Eggersdorf

Am 16. Spieltag der Ostbrandenburgliga kassierte unsere Erste bei Blau-Weiß Petershagen/Eggersdorf II ihre dritte Saisonniederlage – und das mit 0:3 (0:2) recht deutlich.

Bereits nach vier Minuten lagen unsere Männer zurück: Nach einem Fehlpass im Mittelfeld eroberten sich die Gastgeber den Ball, und Paul Westphal traf mit einem Fernschuss, wobei unser Keeper leider nicht gut … [weiter]

Stefan Mathes mit drei Siegen gegen den Primus

Ohne den Langzeitverletzten Heinz Maleck hatten sich die Spieler von Woltersdorf II gegen den Tabellenführer SG Hangelsberg I nichts ausgerechnet. Doch – obwohl nur mit drei Mann antretend –  erkämpften die Gastgeber dank Stefan Mathes nahezu das Optimum von drei Siegen und unterlagen mit 3:10.

Stefan gewann alle seine drei Einzel: Dirk Buffleb überraschte er … [weiter]

Keine Chance in Rauen

Die dritte Mannschaft des SVW hatte in ersatzgeschwächter Formation keine Chance, bei Rauen V einen Punkt mitzunehmen. Nach der klaren 4:10-Niederlage mussten die Woltersdorfer (15:11 Punkte) den Konkurrenten (17:9) in der Tabelle vorbeiziehen lassen. Das Hinspiel hatten die Woltersdorfer auch schon mit 8:10 verloren.

Die erneute Pleite beim nunmehrigen Tabellenzweiten deutete sich schon mit Niederlagen … [weiter]

13. Saison-Niederlage für die Vierte

Auch im Heimspiel gegen den Tabellenfünften TTV Hartmannsdorf II gab es für Schlusslicht Woltersdorf IV nichts zu holen. 0:10 unterlagen die Gastgeber, gewannen ganze sechs Sätze gegen die hoch überlegenen Hartmannsdorfer.

Auch die Rückkehr des lange verletzten Jürgen Wiese ins Team half nicht. Er unterlag gegen Annika Leder mit 1:3 und Knut Wolf mit 0:3.    … [weiter]

Traumstart in die Rückrunde

Mit einem klaren 3:0 (0:0)-Sieg über Viktoria Seelow II erwischte unsere Erste einen Start nach Maß in die Rückrunde der Ostbrandenburgliga und bleibt natürlich damit weiterhin Tabellenprimus.

Die Gäste kamen nach der 2:5-Hinspielpleite hochmotiviert an die Woltersdorfer Fuchsberge und begannen entsprechend furios. Mit temporeichem Angriffsspiel suchten sie den schnellen Führungstreffer, doch es fehlte der entscheidende … [weiter]

Starker Endspurt sichert wichtige Punkte

In ersatzgeschwächter Besetzung hat die zweite Mannschaft des SV Woltersdorf ein fast schon verloren geglaubtes Spiel bei Rauen IV noch gedreht und mit 10:8 wichtige Punkte im Abstiegskampf gesammelt.

Es ging gar nicht gut los, denn beide Doppel mussten Niederlagen quittieren. So lief Woltersdorf bis in die Schlussphase einem Rückstand hinterher.  Mit 8:5 führten die … [weiter]

Samstag: Heimspiel zum Start in die Rückrunde

Am kommenden Samstag, den 20. Februar, startet unsere Erste mit ihrem Heimspiel gegen Viktoria Seelow II in die Rückrunde der Ostbrandenburgliga. Anpfiff: 14 Uhr

Unsere Männer hatten eine sensationelle Hinrunde gespielt und gingen als Herbstmeister in die Winterpause. Nun kommt mit dem Tabellenvierten gleich ein schwerer Brocken zu uns an die heimischen Fuchsberge. Das Hinspiel … [weiter]

Heidt rettet Punkt nach hartem Kampf

Dank eines schwer erkämpften 9:9-Unentschiedens  gegen den TTV Hartmannsdorf I hat die erste Mannschaft des SV Woltersdorf ihre Spitzenpostion in der 1. Kreisklasse verteidigt. Lange lag das Team von Kapitän Mike Birke deutlich zurück, ehe Kartsten Heidt in einem mit viel Beifall begleiteten 3:1 im Schlussmatch gegen Markus Burghardt  noch der Ausgleich gelang. Damit hielt … [weiter]

Rainer Schieritz holt Ehrenpunkt gegen den Spitzenreiter

Rainer Schieritz  hat im ungleichen Duell des Tabellenletzten SV Woltersdorf IV gegen den klaren Spitzenreiter Chemie Erkner V den Ehrenpunkt zum 1:10 für die Gastgeber gesichert. Er bezwang Norman Degenkolb mit 3:1, wobei das 14:12 im vierten Satz die Ausgeglichehit beider Konkurrenten widerspiegelte.

Ansonsten konnte auch das Doppel mit Schieritz und Marvin Tauchmann harte Gegenwehr … [weiter]