Heidt rettet Punkt nach hartem Kampf

Dank eines schwer erkämpften 9:9-Unentschiedens  gegen den TTV Hartmannsdorf I hat die erste Mannschaft des SV Woltersdorf ihre Spitzenpostion in der 1. Kreisklasse verteidigt. Lange lag das Team von Kapitän Mike Birke deutlich zurück, ehe Kartsten Heidt in einem mit viel Beifall begleiteten 3:1 im Schlussmatch gegen Markus Burghardt  noch der Ausgleich gelang. Damit hielt auch die Erfolgsserie der Woltersdorfer im zehnten Spiel hintereinander ohne Niederlage.

Zuvor hatte Andreas Merkel seine Top-Qualität mit fünf Siegen auch im Duell gegen den Tabellenzweiten unter Beweis gestellt. Im Doppel siegte er mit Karsten Heidt gegen Hardy Quiel und Stephan Schüler mit 3:1. Im Einzel machte er mit nunmehr 23:2 Siegen einen Sprung auf Platz sieben der Rangliste.

Mike Birke musste zwar beim 2:3 gegen den stärksten Hartmannsdorfer Marco Lufter (3:1 Siege) eine Niederlage einstecken, hielt sich aber gegen die anderen starken Gegner schadlos und hatte mit drei  Einzelsiegen einen Riesen-Anteil am Punktgewinn seines Teams. Dank einer 38:12-Bilanz ist der Kapitän nun Dritter der Kreisklassen-Rangliste.

Punkte: Merkel 4,5:0, Birke 3:1,5, Heidt 1,5:3, Mathes (E) 0:4,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.