Zweite gut gerüstet in den Startlöchern

Nach drei Vorbereitungsspielen in der Winterpause hat die „Zweete“ des SVW nochmal eine Woche Ruhe, bevor es im Spitzenspiel – so wie am vergangenen Samstag für die Erste – gegen einen Verfolger auf die Tabellenspitze geht: Nächste Woche Samstag, den 5. März, kommt um 12:30 Uhr mit der SG aus Trebnitz der Tabellendritte an die Fuchsberge.

Aus der Hinrunde ist das die einzige Niederlage unserer Zweiten. Allerdings hatte dabei die Schiedsrichterin einen maßgeblichen Anteil geleistet. 1:4 hieß es damals für unsere Männer in Trebnitz, und sie wurden ziemlich verpfiffen inkl. eines völlig unberechtigten Platzverweises. Nächste Woche soll es nun besser gehen. Mit zwei Siegen und einer Niederlage aus der Vorbereitung (SV Gartenstadt 4:1, MSV Rüdersdorf 9:2 und Hennickendorfer SV 1:4) konnte man durchaus einen positiven Trend in der Vorbereitung erkennen und scheint gut gerüstet zu sein.

Also: am 5. März greift auch unsere Zweite wieder in den Spielbetrieb ein und hofft natürlich auf starke Unterstützung ihrer treuen Fans. Unsere Männer werden alles daran setzen, ihren zweiten Platz der Hinrunde zu verteidigen. Mit zwei Neuzugängen – Daniel Schütt und Stefan Edelmann, die lange im Freizeitteam der Oase kickten, – hat sich die Mannschaft auch verstärkt und wird den Verfolgern das Leben schwer machen.

Bericht: Christian Weischnors

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.