Nichts zu holen bei Petershagen/Eggersdorf

Am 16. Spieltag der Ostbrandenburgliga kassierte unsere Erste bei Blau-Weiß Petershagen/Eggersdorf II ihre dritte Saisonniederlage – und das mit 0:3 (0:2) recht deutlich.

Bereits nach vier Minuten lagen unsere Männer zurück: Nach einem Fehlpass im Mittelfeld eroberten sich die Gastgeber den Ball, und Paul Westphal traf mit einem Fernschuss, wobei unser Keeper leider nicht gut aussah, auch wenn er danach noch einige klasse Paraden zeigte.

Die Gastgeber bestimmten in der ersten Halbzeit das Spielgeschehen, agierten aggressiver, demonstrierten unbedingten Siegeswillen und nutzten ihre Vorteile auf dem recht engen Platz, mit dem unsere Mannschaft nicht richtig klarkam. Kurz vor der Pause hatte Matze Baganz den Ausgleich auf dem Stiefel, doch die Gastgeber kratzten den Ball noch von der Linie – und konnten ihrerseits mit einem klasse Konter auf 2:0 erhöhen.

Nach dem Seitenwechsel kam Woltersdorf mit mehr Elan zurück und hatte einige gute Chancen, die ungenutzt blieben. Die Platzherren waren da effektiver und machten mit dem 3:0 in der 55. Minute alles klar. Irgendwie lief an diesem Tag beim SVW nichts wirklich zusammen: viele Zweikämpfe gingen verloren, das Pressing der Gegner zeigte immer wieder Wirkung. Dennoch gaben unsere Männer nicht auf, kämpften bis zum Schluss, doch ein Tor wollte einfach nicht gelingen. Am Ende ein verdienter Sieg der Blau-Weißen, die damit auf Rang vier der Tabelle kletterten.

Am kommenden Samstag erwarten unsere Männer Astoria Rießen (12.) zum Heimspiel, wo sie gewiss wieder mehr von ihrer Leistungsstärke zeigen werden. Anpfiff: 15 Uhr

Aufstellung SVW: Siewert – Post, Döhring, Stasch, Scheibner – Töpfer (84. Meßmann), Kussatz, Schrottge (71. Herrmann), Kästner, Mähl – Baganz

Tore: 1:0 Paul Westphal (4.), 2:0 Ronny Schmidtke (42.), 3:0 Claus Jordan (55.)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.