Archiv der Kategorie: 1. Mannschaft

Ohne Youngster nichts zu holen

Bei der SG Blau-Weiß Eggersdorf II hat die erste Mannschaft des SVW mit 1:8 die bisher deutlichste Saison-Niederlage einstecken müssen. Dabei erwies sich, wie wichtig die jungen Spieler inzwischen für das Team sind, denn mit Marvin Harbsmeier und Adrian Metzner mussten zwei Youngster wegen Verpflichtungen in der Jugend-Verbandsliga diesmal ersetzt werden.

Den einzige Punkt der … [weiter]

Auch ohne Biesel zum klaren Sieg

Obwohl die erste Mannschaft auf den erkrankten Franz Biesel verzichten musste, gelang dem Team des Aufsteigers gegen den Tabellenvorletzten TKC Wriezen mit 8:4 der dritte Saisonsieg.

Die Doppel waren spannend, wurde aber ein Beute der Gastgeber. Das Youngster-Duo Marvin Harbsmeier/Adrian Metzner lag im fünften Satz schon 4:10 zurück und schaffte noch die kaum für möglich … [weiter]

Erste nach zweiter Niederlage ins Mittelfeld abgerutscht

Die erste Mannschaft des SV Woltersdorf ist nach der zweiten Saison-Niederlage mit 4:4 Punkten ins Mittelfeld der Tabelle in der 1. Landesklasse abgerutscht. Gegen den Tabelenzweiten TTC Frankfurt II hieß es am Ende 6:8.

Mit einem 3:2-Sieg im Doppel für Franz Biesel und Marvin Harbsmeier ging die Partie eigentlich gut los für die Woltersdorfer, die … [weiter]

Sieg und Niederlage für die Erste

Aufsteiger SV Woltersdorf hat nach zwei Siegen in der 1. Landesklasse die erste Niederlage einstecken müssen. Innerhalb von drei Tagen fanden gleich zwei Duelle statt.

Zunächst ging es zum TTV Eisenhüttenstadt. Das Team spielte in einer anderen Doppel-Besetzung. Franz Biesel/Marvin Harbsmeier  Mike Birke/Andreas Merkel legten mit ihren Erfolgen die Grundlage für den am Ende deutlich … [weiter]

Gelungener Auftakt für den Aufsteiger: Nach 8:2 Tabellenführer

Die in die 1. Landesklasse aufgestiegene Mannschaft des SV Woltersdorf hat einen gelungenen Auftakt in der höheren Spielklasse gefeiert. Bei Mitaufsteiger Victoria Seelow gelang den Woltersdorfern ein deutlichr 8:2-Auswärtssieg, der sie gleich an die Tabellenspitze katapultierte.

Erstmals traten die Gäste mit fünf Spielern an, und alle konnten punkten. Beste Grundlagen für den Erfolg schufen die … [weiter]

Youngster Harbsmeier überrascht mit Platz 8 bei den Männern

Der 16-jährige Woltersdorfer Marvin Harbsmeier hat sich Qualifikationsturnier zur Landesbereichs-Meisterschaft in Finow Respekt bei den Männern verschafft.

Anwesend waren die zwölf Qualifikanten aus allen Landesspielklassen aus den Kreisen UM, MOL, LOS, OHV und BAR. Gespielt wurde die Vorrunde in zwei 6er Gruppen, wobei die drei Erstplatzierten die Plätze 1-6 unter sich ausmachten, die viert – … [weiter]

Souveräner Sieg zum Abschluss

Aufsteiger SV Woltersdorf hat die Saison der 2. Landesklasse mit einem souveränen 8:3-Erfolg gegen Schlusslicht Pneumant Fürstenwalde III gekrönt.

Die Gäste traten noch einmal mit allen fünf Stammspielern an, wobei sich Kapitän Mike Birke auf einen Einsatz im Doppel beschränkte. Diesen gestaltete er an der Seite von Rosita Kermer erfolgreich. Franz Biesel und Marvin Harbsmeier … [weiter]

Aufsteiger nicht zu stoppen

Auch mit weiter verjüngter Mannschaft ist der Aufsteiger in die 1. Landesklasse nicht zu stoppen. Gegen Lok Küstrin-Kietz setzte sich die erste Mannschaft des SV Woltersdorf mit drei Jugendspielern in ihren Reihen sicher mit 8:2 durch und bleibt damit in der Rückrunde weiter ungeschlagen.

Im Doppel spielten Adrian Metzner und Markus Müller. Die beiden Youngster, … [weiter]

Aufstieg klar: Erste künftig in der 1. Landesklasse

In ihrem ersten Jahr auf Landesebene hat die erste Mannschaft des SV Woltersdorf auf Anhieb den Aufstieg perfekt gemacht.  Nach dem 8:1 beim TTV Strausberg ist dem Team zwei Spieltage vor Saisonende der Meistertitel in der 2. Landesklasse, Staffel 2, nicht mehr zu nehmen.

Grundlage des 13. Saisonsieges im 14. Spiel war der Gewinn beider … [weiter]

Aufstieg fast sicher: Kantersieg für Erste

Der Aufstieg ist fast perfekt. Die erste Mannschaft des SV Woltersdorf hat sich drei Tage vor Abschluss der 2. Landesklasse einen solch großen Vorsprung herausgearbeitet, dass ihr jetzt nur noch theoretisch einer der beiden Aufstiegsplätze zu nehmen ist.

Voraussetzung dafür war ein 8:0-Kantersieg am Freitag in eigener Halle gegen Blau-Weiß Groß Lindow. Dabei lieferte Markus … [weiter]