Leistung erbracht – verdienter Sieg

Mit einem Klassespiel hat sich unsere Erste zurück in die Erfolgsspur gekämpft: Nach dem 2:1 (1:0)-Heimsieg über den Tabellenzweiten, die SG Niederlehme, kletterte der SVW auf Rang sieben der Landesklasse Ost.

In einem sehr taktisch geprägten Spiel übernahm Woltersdorf von Beginn an die Regie. Mit guten Ballstafetten kontrollierten unsere Männer das Geschehen und zeigten wirklich guten Fußball. Kurz vor der Pause  nahm Felix Westphal einen langen Ball von Thomas Döring gekonnt an, kämpfte sich bis vors gegnerische Tor und erzielte die verdiente Führung (41.)

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste schwungvoller aus der Kabine und machten Druck. Nach einer Ecke stieg Florian Kluwe am höchsten und köpfte zum Ausgleich (53.). Doch diesmal ließen sich unsere Männer nicht beirren und übernahmen wieder das Zepter.
In der 61. Spielminute kämpfte sich Felix Kästner in gewohnt kraftvoller Manier bis zur Grundlinie durch, zog den Ball nach innen, Falk Bester schob überlegt zur erneuten Führung ein.

Den Dreier ließ sich Woltersdorf dann nicht mehr nehmen und feierte am Ende den vierten Sieg der Saison. „Diesmal haben alle ihre Leistung erbracht und so gespielt, wie ich’s mir vorstelle“, sagte Trainer Thomas Meyer nach der Partie. „Wir waren die spielerisch bessere Mannschaft, haben schöne Tore erarbeitet und damit verdient gewonnen.“

Aufstellung SVW: Hirt – Scheibner, Döring, Magin, Bester (78. Lunau) – Post, Kussatz, Schrottge, Mähl (90. Mähl), Kästner – Westphal

Tore: 1:0 Felix Westphal (41.), 1:1 Florian Kluwe (53.), 2:1 Falk Bester (62.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.