Rang 3 beim Hallenturnier in Erkner

Beim Hallenturnier um den Pokal der Wohnungsgesellschaft Erkner belegte unsere Erste Rang 3. Auch wenn sie damit den Erfolg aus dem Vorjahr nicht wiederholen konnte, steht der Wanderpokal nach wie vor in Woltersdorf. Ein Kuriosum, denn die Ausrichter hatten es verpasst, den SVW als Pokalverteidiger rechtzeitig einzuladen – so wird der Cup offiziell erst im kommenden Jahr „verteidigt“ – die Einladung dafür wurde diesmal bereits am vergangenen Wochenende ausgesprochen.

Gespielt wurde in zwei Vorrunden à vier Mannschaften. Der SVW gewann sein Auftaktspiel gegen den SSV Köpenick-Oberspree (11. der Landesliga Berlin, Staffel 1) mit 3:2, verlor dann unglücklich durch ein Eigentor gegen Germania Schöneiche II (1. Landesklasse Ost) mit 0:1 und gewann das letzte Spiel gegen den FV Erkner II (6. Spreeliga) mit 2:0.

Im Halbfinale gegen Landesligist Erkner I kamen unsere Männer leider so gar nicht ins Spiel und verloren am Ende klar mit 0:4.

Doch im Spiel um Platz drei gegen Blau-Weiß Petershagen/Eggersdorf (7. der Landesliga Nord) zeigten sie noch einmal ihre gewachsene Kampfkraft, waren auch spielerisch besser und führten schnell mit 2:0. Danach kam der Gegner zum Anschlusstreffer und drängte natürlich auf den Ausgleich. Doch Woltersdorf ließ nicht nach und kam schließlich zum verdienten 3:1-Sieg. (Tore: Steven Schrottge, Christian Krüger, Tom Schitzki)

Turniersieger wurde Germania Schöneiche II, für die erstmals Philipp Karras spielte. Sie gewann das Finale gegen den FV Erkner mit 4:1

Für den SVW spielten: Dennis Viktor, Steven Schrottge (4 Tore), Fabian Kussatz (1 Tor), unser Neuzugang aus Rüdersdorf Benjamin Hillinger (1 Tor), Christian Krüger (1 Tor), Felix Westphal, Alexander Otte und Tom Schitzki (1 Tor)

Platzierungen im Turnier:
Finale: Germania Schöneiche II – FV Erkner I 4:1
Kleines Finale: SV Woltersdorf – Blau-Weiß Petershagen/Eggersdorf 3:1
Platz 5: Grünauer BC – FV Erkner II 3:2
Platz 7: SSV Köpenick-Oberspree – Rot-Weiß Neuenhagen 2:0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.