Saisonabschluss mit Niederlage

Auch das letzte Spiel der Saison hat unsere Erste auswärts verloren: Beim Tabellendritten, FSV Blau-Weiß Wriezen, verlor sie das Spitzenspiel der Landesklasse Ost mit 0:1 (0:1) und belegt am Ende Tabellenrang zwei, der jedoch nicht zum „Durchmarsch“ in die Landesliga genügt. Die Woltersdorfer erlebten dennoch eine Saison wie nie zuvor – zu Hause mit weißer Weste und ohne Punktverlust, auswärts leider immer wieder mit Schwächen behaftet – doch letztlich so gut wie noch keine Woltersdorfer Mannschaft auf Landesebene.

Das Spiel in Wriezen begann, wie so oft in fremden Gefilden, mit einem noch schlafenden SV Woltersdorf. Der Gastgeber übernahm das Kommando und schockte unsere Männer mit zwei Riesenchancen: In der 5. Minute knallte der Ball an die Latte, in der 9. flog er nur knapp darüber. Unsere Männer standen zu weit entfernt vom Gegner, verloren Zweikämpfe, bedienten den Gegner mit Fehlpässen… Erst nach einer Viertelstunde besann sich der SV Woltersdorf und versuchte mitzuspielen, ohne jedoch zwingende Chancen zu erarbeiten. Die erste gute Möglichkeit zum Führungstreffer hatten unsere Männer in der 32. Minute, als ein Kopfball von Christian Krüger vom Pfosten zurück ins Feld sprang, Gordon Karras ihn jedoch in den Himmel jagte.

Wriezen kam immer wieder mit gefährlichen Kontern vors Tor von Matze Bütow – unsere Abwehr sah dabei nicht immer glücklich aus. Einer dieser Konter führte dann in der 44. Minute zum 1:0 für Wriezen – die schnellen Außen fanden den Weg bis an die Strafraumgrenze, flankten von rechts auf den freien Marcel Matthias, der ohne Mühe zum Schuss kam und vollendete.

Nach dem Seitenwechsel  fand Woltersdorf dann besser ins Spiel und bemühte sich um den Ausgleich. Pechvogel des Tages war dann Robert Rudwaleit, der mit nach vorn gerückt war: 65. Minute – Pfosten, 74. Minute – Pfosten, 77. Minute – Unterlatte. Der Ball wollte einfach nicht ins gegnerische Tor. So blieb es bei der am Ende enttäuschenden Niederlage.

Aufstellung: Mathias Bütow; Daniel Dloniak (60. Alexander Busche), Ronny Huppert, Robert Rudwaleit, Jens-Uwe Zöphel; Fabian Kussatz, Martino Gatti, Felix Westphal (75. Nico Töpfer), Gordon Karras; Christian Krüger, Eik Engelmann (52. Dennis Viktor)

Tor: 1:0 Marcel Matthias (44.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.