Gelungene Generalprobe

Unsere Alten Herren der AK 45 rundeten am Sonntag das erfolgreiche Fußball-Wochenende der SVW-Männerteams ab: Mit einem 4:2 (2:0)-Erfolg bei Preußen Bad Saarow II kamen sie zu ihrem dritten Saisonsieg und testeten zugleich erfolgreich den kommenden Pokal-Halbfinal-Gegner. Am Sonntag, den 3. April, kommt es um 10 Uhr zur Neuauflage der Partie, dann jedoch mit Heimrecht für die Woltersdorfer.

Zu Beginn fanden wir nicht so recht ins Spiel, viele Fehlpässe verhinderten einen guten Aufbau. Und wenn doch einmal ein schöner Spielzug gelang, waren wir im Abschluss zu unkonzentriert. Dazu kommt noch, dass mehrfach Latte und Pfosten getroffen wurden. In der 18. Minute wurden unsere Bemühungen dann endlich belohnt: Burckhard Nemitz erzielte mit einem platzierten Flachschuss die verdiente Führung. Wenig später konnte er mit einem weiteren platzierten Flachschuss das 2:0 erzielen.

Nach der Halbzeit bestimmten wir von Anfang an das Spiel, ließen jedoch viele Chancen ungenutzt und mussten plötzlich nach einer Unaufmerksamkeit sogar den 1:2-Anschlusstreffer hinnehmen. Aber sofort im Gegenzug gelang es Achim, nach gutem Zuspiel von Uwe auf 3:1 zu erhöhen. Dann nutzte Peter endlich eine der vielen weiteren Chancen zur beruhigenden 4:1-Führung. Kurz vor dem Abpfiff konnten die Saarower dann noch auf 2:4 verkürzen

Torfolge: 0:1, 0:2 Burckhard Nemitz (18., 24.) 1:2 Uwe Scheinert (32.), 1:3 Achim Lowin (33.), 1:4 Peter Bienia (54.), 2:4 Guido Schüler (59.)

Beteiligt waren beim SVW: Hagen Franzke, Peter Bienia, Uwe Karras, Achim Lowin, Burckhard Nemitz, Burkhardt Behnke, Rüdiger Prägert, Ingo Schulze, Michael Schön, Henry Bär und Herbert Güssow.

Bericht: Herbert Güssow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.