Archiv der Kategorie: 2. Mannschaft

Zweite klettert auf Platz sechs

Mit dem dritten Sieg in Serie hat die zweite Mannschaft des SVW die Abstiegsgefahr vorerst gebannt und klettert in der Tabelle weiter nach oben. Bei Spreeufer Fürstenwalde gab es einen überzeugenden 10:5-Erfolg. Damit ist das Team mit nunmehr 8:10 Zählern bei Saison-Halbzeit Tabellen-Sechster, kann aber noch von anderen Teams überholt werden, deren Spiele noch ausstanden.… [weiter]

Glänzendes Debüt für Andreas Bölke

Dank eines prächtigen Debüts von SVW-Rückkehrer Andreas Bölke hat die zweite Woltersdorfer Mannschaft den zweiten Sieg hintereinander gelandet.  Nachdem Bölke nach jahrelanger Abwesenheit am Standort Hamburg gegen Jacobsdorf III nur im Doppel zum Einsatz kam, gelangen ihm beim 10:6-Erfolg gegen GSG Fürstenwalde III  gleich vier Siege.

Zunächst gewann er sein Doppel mit Stefan Mathes gegen … [weiter]

Wieder knapp: Zweite verliert in Saarow

Die zweite Mannschaft des SVW tritt auf der Stelle. Auch bei Vorwärts Bad Saarow III gelang beim 7:10 trotz des erfolgreichen Ersatzmannes Heinz Maleck nicht der erhoffte zweite Saisonerfolg. Damit rangiert die Mannschaft mit 2:10 Punkten weiter auf dem vorletzten Platz der 2. Kreisklasse.

Nach ausgeglichenen Doppeln und den Einzelerfolgen von Maleck (3:1 gegen Ingo … [weiter]

Zweite mit schwerem Stand ohne ihren besten Mann

Ohne ihren besten Spieler Stefan Mathes war es für die zweite Mannschaft bei Rauen IV ein nahezu aussichtsloses Unterfangen. Mit 3:10 fiel die Niederlage recht deutlich aus.

Dennoch setzten die Gäste einige Nadestiche. So behaupteten sich Katrin Albrecht/Tobias Munzert gleich im ersten Doppel mit 3:2 gegen Harald Mauermann /Mario Brünig. Tobias Munzert gelang danach … [weiter]

Überraschung zum Auftakt: Zweite besiegt Gaselan

Da war ein Auftakt, wie ihn sich die Spieler der neu formierten zweiten Mannschaft des SVW nur wünschen konnten. Mit 10:7 bezwangen sie zum Start der neuen Saison der 2. Kreisklasse den Vorjahres-Dritten Gaselan Fürstenwalde III.

Grundlage war eine starke Teamleistung. Stefan Mathes unterlag als Dritter der Vorjahrs-Einzelrangliste nur dem Vorjahrs-Zweiten Andreas Forchheim mit 2:3 … [weiter]