SVW gegen FSV Wriezen 2:3 (1:2)

Trotz der hohen Anzahl fehlender und verletzter Spieler konnten wir in den ersten Minuten gut mitspielen. Leider ging Wriezen durch zwei Fehler der Verteidigung in der 22. (Koch) und 25. (Will) mit 0:2 in Führung.Im Anschluss konnten wir durch Eric den Anschlusstreffer in der 27. min erzielen.

In der zweiten Hälfte wollten wir durch die Verstärkung durch Maxi mehr Druck aufbauen. Aber Gino, der sonst seine Arbeit gut machte, ließ in der 48. min den Ball abprallen und der Wriezener Lamprecht erzielte im Nachschuss die 1:3 Führung. Aber die Hoffnung stirbt zum Schluss. In der 64. min vereitelte Tobi noch einen Konter und erhielt dafür Gelb. Einige Ansätze zum Tor waren schon da. Aber meistens fehlte der Abschluss. Eric machte heute einen souveränen Eindruck, den er mit seinem 2. und damit dem Anschlusstreffer in der 78.min untermauerte. Er und Niklas waren heute mit die besten Spieler. Besten Dank an Maxi und an Robert, die Heute bei uns aushalfen.

Bei vollständiger Anwesenheit aller Spieler wäre der Gegner durchaus schlagbar gewesen. Vielleicht können wir in den nächsten Spielen auch mal Punkte mitnehmen.

Team:

Jung, Gebauer (Kinski 47.min), Martiensen, Koch, Müller, Bunge (Tore 47.+78. min), Wolff, Galk, Thomsen, Körner, Wilde (Scherf 59.min)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.