Fünfte unterliegt 4:10 bei Spreeufer

Die fünfte Mannschaft des SVW hat auch ihre zweites Punktspiel in der Saison der 3. Kreisklasse verloren. Bei Spreeufer Fürstenwalde hieß es am Ende 4:10.

In beiden Doppeln waren die Woltersdorfer chancenlos. Und nach den verlorenen erste drei Einzeln war es beim Stzand von 0:5  ausgerechnet der als Ersatzmann aushelfende Jugend-Spieler Jannik Senftleben, der Katarina Klinke mit 3:2 bezwang und den ersten Punkt der Gäste holte.

Erfolgreichster Woltersdorfer war Erik Misler, der beide Damen im Spreeufer-Team, Brigitte Huhnke und Katarina Klinke, jeweils knapp mit 3:2 besiegte. Wolfgang Borchert steuerte einen Zähler bei. Bei den Gastgebern waren Peter Mewes und Manfred Huhnke mit je 3,5 Zählern die erfolgreichsten Punktesammler.

Punkte: Erik Misler 2:1,5, Borchert 1:2,5, Senftleben (E) 1:2,5, Kilian 0:3,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.