Youngster Felix Kästner sichert ersten Sieg

Am vergangenen Samstag bestritt unsere Zweite ihr drittes Testspiel und konnte endlich auch mal als Sieger vom Platz gehen. Nach den Niederlagen gegen die Reserveteams aus Schöneiche (0:3) und Rüdersdorf (1:3) bezwangen unsere Männer die SG Lichtenow/Kagel mit 2:1 (0:1).

Bei eher wintersportlichen Bedingungen war dieser Heimsieg durchaus verdient. Vor allem „Nesthäkchen“ Felix Kästner, noch Stammspieler bei den A-Junioren,  trumpfte stark auf und konnte mit seinem Doppelpack in der zweiten Halbzeit den Pausen-Rückstand in eine Führung umwandeln.
Die Einwechselung der spielstarken „Aushilfen“ Steven Schrottge und Christian Krüger sowie des laufstarken Florian Post waren dabei der Grundstein für den Erolg. Dennoch zeigte die Mannschaft auch ohne diese Verstärkung eine gute Leistung und spielte ordentlich mit.
Nun kann sich unsere Zweite den nächsten Tests mit Zuversicht stellen. Am kommenden Freitag, 15. Februar, geht es – so unser Kunstrasenplatz bespielbar ist – gegen Herzfelde II, Anstoß: 18.30 Uhr.

Aufstellung: Franzke; Richter, Otte, M. Kokoscha (46. Schrottge); Weischnors, Gartenschläger, Schulze, Kästner, Hilliger; Karras (46. Post), Bortlick (46. Krüger)

Infos: Christian Weischnors

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.