Starke Teamleistung: Sieg gegen Gaselan III

Mit einer sehr ausgeglichenen Teamleistung hat die dritte Mannschaft des SV Woltersdorf einen hart umkämpften 10:8-Sieg gegen Gaselan Fürstenwalde III gelandet. Nach dem vierten Saisonerfolg zog die Mannschaft mit 8:8 Punkten am Konkurrenten (7:9) vorbei auf Platz sechs der Tabelle.

Zum Auftakt gewannen Heinz Maleck und Frank Thomas ihr fünftes Doppel im siebten Spiel und bezwangen Erich Hentschel und Jürgen Gühmann mit 3:0. Ebenso deutlich unterlagen Stefan Mathes/Jürgen Frehse gegen Kai Müller/Bernd Ramsperger.

Nachdem auch die beiden ersten Einzel verloren gingen, startete der SVW beim 1:3 eine Aufholjagd und zog mit drei Siegen hintereinander in Führung, die man bis zum Ende nicht mehr abgab. Den entscheidenden Punkt holte Stefan Mathes im letzten Duell gegen Erich Hentschel nach 0:1-Rückstand mit 3:1. Zuvor hatte Mathes auch Jürgen Gühmann mit 3:0 beherrscht.

Wichtig für den Teamerfolg war vor allem, dass alle Akteure zumindest zwei Zähler erkämpften. Ein Überraschungserfolg gelang Jürgen Frehse mit einem glatten 3:0 über Bernd Ramsperger. Gegen Kai Müller, der 4,5 Punkte einfuhr, waren aber alle Woltersdorfer chancenlos.

Punkte: Thomas 3,5:1, Maleck 2,5:2, Frehse 2:2,5, Mathes (E) 2:2,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.