Leider wieder keine Punkte

Unsere Woltersdorfer C-Junioren mussten sich am 11. Spieltag der Kreisliga dem Tabellenzweiten, Dynamo Eisenhüttenstadt, im Heimspiel nur knapp mit 1:2 (1:2) geschlagen geben. Damit verbleiben sie in der Tabelle mit zwei Siegen, zwei Remis und sieben Niederlagen weiterhin auf Rang sechs.

Nach der Niederlage im letzten Spiel in Storkow  (0:7), in dem Leistung und Einstellung überhaupt nicht stimmten, sollte diesmal zumindest eine ordentliche Mannschaftsleistung gelingen. Die Vorzeichen waren jedoch nicht gut: Es standen wieder nur 11 Spieler/innen (Vielen Dank noch mal an Pauline für die Unterstützung) zur Verfügung und der Trainer musste zum vierten Mal in Folge die Mannschaft umstellen.

Eisenhüttenstadt begann sehr druckvoll und kam gleich zu einigen Möglichkeiten. Schon in der 8. Minute mussten wir durch einen Freistoß von der linken Seite das 0 :1 hinnehmen . Nur 5 Minuten später
spielten wir am eigenen Strafraum den Ball von links quer durch die Mitte, der Ball wurde abgefangen und Dynamo konnte zum 0 :2 vollenden. Ab der 20. Minute fanden wir endlich ins Spiel und erarbeiteten nun eigene Chancen. Kurz vor der Halbzeit konnte Tobi nach einem Freistoß von Clemens im Nachschuss zum 1:2-Anschluss einschieben. So ging es in die Pause.

In der 2. Hälfte konnten wir uns eine leichte Überlegenheit erspielen, vergaben aber überhastet gute Tormöglichkeiten. Aber auch Dynamo hatte noch einige Chancen, die gleichfalls ungenutzt blieben oder durch unseren diesmal gut aufgelegten Keeper Adnan geklärt wurden. Die letzte Chance im Spiel
hatte Alex, der nach schönem Pass von Tobi leider den Ball nicht voll traf.

Am Ende blieb es bei der 1:2-Niederlage, aber die Mannschaft hatte bis zum Schluss gekämpft, nur das Glück war diesmal nicht auf unserer Seite. Wenn wir mit  dieser Einstellung immer ins Spiel gehen und
im Training auch endlich mal vollzählig anwesend wären, können wir auch gegen diese Gegner 3 Punkte holen.

Aufstellung: Adnan – Pauline, Joe, Niklas, Olli – Erik – Nico ,Alex, Tobi, Clemens – Niels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.