Punktgewinn im Spitzenspiel beim SSC

Nach der bitteren Heimspiel-Niederlage gegen Ahrensdorf trumpfte unsere Zweite am vergangenen Sonntag im Spitzenspiel beim Storkower SC III durch eine gravierende Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit auf und schaffte den verdienten Ausgleich zum 1:1 – Robert Kokoscha rettete mit seinem Tor einen Punkt . Damit bleibt Woltersdorf II auch nach dem achten Punktspiel der Spreeklasse Tabellenführer vor Storkow III und Petersdorf.

In der ersten Halbzeit bestimmten die Gastgeber das Spiel und gingen durch einen Treffer von Ronny Teetz in Führung. Unsere Männer hatten keine nennenswerte Chance. Nach dem Seitenwechsel ein stark spielender SVW, Storkow blieb durch Konter gefährlich, die unser Keeper Benny Siewert grandios entschärfte. Nach einem Freistoß konnte die Storkower Abwehr den Ball nicht klären – Robert Kokoscha schaltete am schnellsten und erzielte den verdienten Ausgleich. Danach hätte Woltersdorf gar den Siegtreffer erzielen können, doch die Latte rettete für Storkow.

Am kommenden Samstag erwartet unsere Zweite die Reserve des VfB Steinhöfel zum Heimspiel an den Fuchsbergen – einen vermeintlich schwächeren Gegner. Erst ein Sieg und ein Remis in acht Partien stehen bei ihm zu Buche. Dennoch keine leichte Aufgabe, wird doch unsere Zweite erneut ersatzgeschwächt antreten, weil einige Stammspieler in der Ersten kicken.

Aufstellung: Benjamin Siewert – Olver Richter, Alexander Otte, Martin Kokoscha (58. Marcel Schulze) – Florian Post, Dennis Viktor, Florian Paul Schulz, Robert Kokoscha, Christian Weischnors – Benjamin Scholz, Steven Viktor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.