Jürgen Wiese mit vier Siegen gegen Rauen V

Die fünfte Mannschaft des SV 1919 Woltersdorf hat mit großem Kampfgeist gegen die SG Rauen V ein 9:9-Unentschieden erreicht. Damit wahrten die Woltersdorfer mit nunmehr 7:5 Punkten den Anschluss an die Tabellenspitze der 3. Tischtennis-Kreisklasse.

Matchwinner in einer Mannschaft, in der diesmal alle Spieler punkten konnten, war Jürgen Wiese. Als einziger Spieler des Gastgebers kam er nach dem Erfolg mit Wolfgang Schäfer im Doppel (3:1 gegen Thomas Illmer/Robert Heerdegen) zu drei Siegen in den Einzelpartien. Nur gegen Jürgen Franzeck musste er sich – wie auch alle anderen Woltersdorfer – geschlagen geben.

Drei Siege konnte Reinhart Hanner beisteuern. Im Doppel kam er an der Seite von Rainer Schieritz beim 3:0 über Jürgen Franzeck/Sylvi Ponta zum vierten Sieg im fünften Spiel der Saison. In den Einzeln gelang ihm nach dem Erfolg über Sylvi Ponta in der letzten Partie des Abends der wichtige 3:0-Sieg über Thomas Illmer. Damit verbesserte der derzeit beste Spieler der Woltersdorfer Fünften seine Saison-Bilanz auf 14:6 Siege. Je einen Einzel-Erfolg verbuchten Rainer Schieritz und Wolfgang Schäfer.

Punkte: Wiese 3,5:1, Hanner 2,5:2, Schäfer 1,5:3, Schieritz 1,5:3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.