Gut gekämpft, leider verloren

SVW – Storkower SC 2:5

Trotz drei fehlender Spieler und mit Unterstützung eines neuen Mannschaftsmitgliedes lieferten wir uns ein turbulentes Spiel, in dem beide Mannschaften viele Chancen hatten. Schon in der dritten Minute fälschte die Abwehr der Gäste den Ball durch Handspiel ab. Tobias blieb in Ballbesitz, konnte sich aber gegen drei Verteidiger nicht durchsetzen. Trotz der insgesamt guten Schiedsrichterleistung hätte es zumindest einen Freistoß geben müssen. In der 4.min kommen die Gäste zu ihrer ersten Chance, die Gino vereitelte. Eine Minute später fiel nach Abseitsstellung ein Tor für den SSC, zum Glück abgepfiffen. Insgesamt hatte der SSC drei gute Möglichkeiten die Sache früh klar zu machen. Sie nutzen sie erst in der 8.min und gingen mit 0:1 in Führung. Elf Minuten später greift Storkow aus dem Mittelfeld heraus an. Unser Mittelfeld läuft hinterher und Storkow baut mit 0:2 die Führung aus. Dennoch war der SSC auch nicht so sicher wie man dachte. So setzte sich Konstantin gegen die Abwehr eine Minute vor Schluss mit einem Sprint durch und erzielte den Anschlusstreffer kurz vor der Halbzeit.

Charleen wurden gegen den verletzten Joe eingewechselt und zeigte in ihrem ersten Punktspiel eine super Leistung, was für die Zukunft der Mannschaft sehr wichtig ist.

Trotz der Hoffnung nach der Kabinenansprache baute der SSC seine Führung in der zweiten Hälfte auf 1:4 aus. Wir leisteten uns einfach zu viele Abstimmungsfehler in der Abwehr und im Spielaufbau. Aber die Mannschaft kämpfte bis zum Schuss und so erzielte Konstantin sein zweites Tor und wir verkürzten auf 2:4. In den letzten Minuten war es ein auf und ab. Zum einem verlieren wir einen schon gesicherten Ball in der Abwehr, was das 2:5 bedeutete und dann erspielte sich die Mannschaft drei riesige Chancen. Ein Unentschieden wäre auch noch drin gewesen. Aber Storkow siegte verdient mit 2:5.

Wir hoffen, dass wir im Rückspiel gut besetzt sind und die Mannschaftsmitglieder geschlossen antreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.