Führung konnte nicht gehalten werden

Preußen Bad Saarow – SVW 3:3

Nach unserem 3:2 Sieg im Hinspiel auf heimischen Rasen war uns schon bewusst, dass es auswärts schwer wird, da wir personell auf einige Spieler nicht zurückgreifen konnten. So traten wir diesmal mit einen 97-er Spieler an. Aber im Gegensatz zum letzten Spiel zeigte die Mannschaft heute Kampfgeist. Sie störte zeitig und stand gut zum Gegner. Der Lohn dafür war die 1:0-Führung in der 10. Minute. Nach einem Eckstoß von Clemens durchwanderte der Ball die gegnerische Abwehr, Alexander stand richtig und verwandelte. Leider glich Saarow in der 33. Minute zum 1:1 aus, und das Spiel war wieder offen. Zumindest sollte die Pause erreicht werden, da die Mannschaft sie dringend brauchte. Doch zuvor brachte uns eine Standardsituation die Führung. Nach einer Ecke köpfte Tobias den Ball zum 2:1 ein.

Nach der Pause waren die Spielzüge der Mannschaften ausgeglichen. Einige Torchancen wurden nicht genutzt. Unerwartet zog Nils außen an der Verteidigung vorbei und schoss einen Pass auf Clemens, der die Möglichkeit nutzte und die Führung in der 42. Minute auf 3:1ausbaute. Damit hätte wohl niemand gerechnet – vor allem, weil das Spiel jetzt auch sehr „körperbetont“ durch die Gastgeber geführt wurde und die Schiedsrichterin Fouls nicht rigoros unterband.
Aber die Mannschaft brachte über 40 min eine sehr gute Leistung. Hervorheben möchte ich auch Eugene der zwei riesige Torchancen von Bad Saarow vereitelte. Leider leisteten wir uns 15 min vor Schluss zwei riesige Fehler. Zwei schnelle Ballverluste durch zu spätes Abspiel und die fehlende Deckung eines Gegenspielers brachten uns den Anschlusstreffer (55.) und zwei Minuten später den Ausgleich für Bad Saarow. Dominique R. erzielte für die Gastgeber drei Treffer.
Letztendlich konnten wir das 3:3 halten. Für zwei Freistöße vor der Mittellinie unter Einbeziehung der Abseitsregel fehlte uns die Idee. Erst im zweiten Anlauf klappte der Sprint von Nils bei einem Lupfer durch Luca zum Tor. Nur der Abschluss gelang nicht. Dennoch kann man im Auswärtsspiel mit einen Punkt gut leben.

Vier Spiele + Pokalspiel sind noch zu absolvieren.

Aufstellung: Tor: Eugene V. – Verteidigung: Joshua K., Luca H., Konstantin K. – Mittelfeld: Clemens W., Tobias W., Nils R. – Sturm: Alexander S.
Ersatzspieler: Eric B. (Sturm), Joe G. (ohne Einsatz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.