Licht und Schatten in der Halle

Die Woltersdorfer D-Junioren landeten am vergangenen Wochenende beim Hallenturnier um den Pokal der Sparkasse Oder-Spree in Fürstenwalde auf Rang vier. Acht teilnehmende Mannschaften spielten jeder gegen jeden. Gleich im ersten Spiel mussten unsere Jungs gegen den späteren Turniersieger ran und unterlagen klar mit 0:5. Danach rappelten sie sich auf und steigerten sich von Spiel zu Spiel, was für die kommenden Aufgaben hoffnungsvoll stimmt. Als größtes Manko in seinem Team sieht Trainer Manfred Broszeit die Chancenverwertung und hofft, dies bis zum Auftakt der Platzierungsrunde am 17. März im Training noch verbessern zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.