Ungeschlagener Kreisklassen-Meister

Die C-Junioren des SV Woltersdorf errangen am Samstag den Meistertitel der 1. Kreisklasse  Oder-Neiße ohne eine Niederlage. Im letzten Spiel der Saison kamen sie zu einem souveränen 6:0-Auswärtserfolg beim Tabellenzweiten SpVgg Eisenhüttenstadt III. Die Saisonbilanz ist grandios: 16 Siege, 2 Unentschieden und keine Niederlage sowie ein Torverhältnis von 125:12. Die Mannschaft zeigte während der gesamten Saison tolle Spiele und gewann die meisten Partien sehr klar, was unser Torverhältnis eindeutig belegt. Alle eingesetzten Spieler haben im zurückliegenden Jahr eine tolle Entwicklung vollzogen und sind verdienter Kreisklassen-Meister geworden. Dazu kommt der tolle Erfolg in der Halle – hier errangen unsere Jungs den Kreismeistertitel.

Am Samstag begann unsere Mannschaft von Anfang an, gute Kombinationen zu spielen, was auch die frühe Führung durch Maurice Buley zum 1:0 brachte. In der Folgezeit spielte die Mannschaft souverän weiter und kam nach 10 Minuten zur verdienten 2:0-Führung durch Nico Kästner, der sicher nach einem Pass in die Tiefe vollendete. Mitte der ersten Hälfte kamen die Gastgeber besser ins Spiel, doch die Abwehr stand sicher und ließ nur einzelne Chancen zu, die vom Keeper gehalten wurden. Nach einer Kombination über die rechte Seite vollendete erneut Nico Kästner per Drobkick ins rechte Dreiangel zur 3:0-Pausenführung. Zwischendurch hätte unsere Mannschaft noch 3 bis 4 Treffer erzielen können, doch der Keeper von „Hütte“ hielt einfach super.

Nach der Pause wurde unser einziger „Auswechsler“ Sebastian Leisker in die Partie geschickt. Nach einem klugen Doppelpass mit Maurice Buley erzielte er kurz nach der Halbzeit das 4:0. Bei den hohen sommerlichen Temperaturen spielte unsere Mannschaft ihre körperliche Überlegenheit geschickt aus, die Gastgeber ließen auch langsam nach, da sie keine Wechselspieler hatten. Das schönste Tor der Partie erzielte unser Abwehrspieler Hendrik Zabel, der sich am eigenen Strafraum den Ball erkämpfte, per Doppelpass das Mittelfeld überbrückte, dann mit Sebastian Leisker einen weiteren Doppelpass spielte und überlegt zum 5:0 einschob. Kurz vor Ende der Partie gelang unserem „Torschützen vom Dienst“ der letzten Wochen, Fabian Magin, der 6:0-Endstand. Kurze Zeit später pfiff der gut agierende Schiedsrichter die Partie ab, und die Woltersdorfer C-Junioren feierten ausgiebig ihren Meistertitel. Zur Überraschung der Spieler hatten die Trainer ein Meistertrikot für jeden Spieler besorgt und übergaben diese. Die Saison ist somit vorüber, das Training wird noch bis zur Sommerpause fortgesetzt, und das nächste Jahr, dann bei den B-Junioren, kommt schneller als man denkt. Als kleine Unterstützung helfen einige unserer Spieler bei den jetzigen B-Junioren aus, um hoffentlich die Meisterschaft und den Pokal zu erringen.

Aufstellung: Rudi Dietl – Hendrik Zabel, Thomas Kuppelmayr, Luca Höhne – Fabian Magin (Sebastian Leisker), Nico Kästner, Maximilian Kinski – Maurice Buley – nicht im Kader: Christopher D’Hooge, Max Balzer, Paul Hamann

Torschützen: N. Kästner (2), M. Buley, S. Leisker, F. Magin, H. Zabel

In der vorigen Woche spielten wir nach einer mittelprächtigen Leistung bei Union Frankfurt/Oder II nur 2:2 (0:0) Unentschieden. Die Partie sollte man schnell vergessen, denn es war das schwächste Spiel der gesamten Saison. Die beiden Tore für unsere Mannschaft schoss Fabian Magin.

Aufstellung: Dietl – Zabel, Kuppelmayr, Höhne (Balzer) – Buley, Kästner, Kinski – Magin

3 Gedanken zu „Ungeschlagener Kreisklassen-Meister“

  1. Hallo Jungs und Trainergespann,

    Hut ab vor Euer erreichten Saisonbilanz.

    Glückwunsch zum Titel und macht weiter so.

    Trainer 2.Männer
    Marcus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.