Sechster beim +240-Turnier

Unsere Volleyballer-Mixed-Mannschaft „Shampus Woltersdorf“ spielte in der Vorwoche beim „+240-Turnier“ in Eisenhüttenstadt und belegte am Ende unter 10 Teams Rang 6. Spielberechtigt waren Mixed-Mannschaften, deren Spieler gemeinsam auf ein Mindestalter von 240 Jahren kamen und mindestens 2 Frauen im Team hatten. Für den SV 1919 Woltersdorf spielten Thomas Schulze, Peter Lohburg, Gert Herrmann, Wolfgang Marchand, Grit Worm und Anne Marchand – und brachten ein Alter von 294 Jahren aufs Feld.

Gespielt wurde in zwei Vorrunden mit jeweils 5 Mannschaften. Unsere Volleyballer belegten Rang 3 in der Vorrunde, wobei die ersten beiden Gegner am Ende des Turniers Rang 2 und 3 belegten – also richtig schwere Brocken waren. So fiel der Start ins Turnier etwas schwer. Doch gegen den Gastgeber ZAZ Eisenhüttenstadt platzte endlich der Knoten, Aufschläge und Zuspiele wurden sicherer und aggressiver, so dass sich endlich auch der Erfolg einstellte.

Nach der Vorrunde erfolgten die Überkreuzspiele um die jeweiligen Plätze, Platz 5 war nun noch für uns möglich. Das 1. Spiel gegen „Zwietracht“ Spreenhagen war hart umkämpft. Der 1. Satz ging klar verloren, wir hatten arge Spielprobleme mit dem von ihnen vorgeschlagenen Ball, das wurmte uns aber derart, dass wir uns vornahmen, das Blatt zu wenden, was uns auch wirklich erfolgreich gelang.

So folgte unser letztes Spiel um Platz 5 und zwar erneut gegen den Ausrichter des Turnieres, gegen den wir  ja bereits in der Vorrunde erfolgreich gespielt hatten. Mittlerweile war es fast 18.00 Uhr geworden, begonnen hatte das Turnier um 9.30 Uhr, davor eine weite Anreise, unsere müden Knochen wollten nicht mehr so richtig, und der Gastgeber konnte sich so über einen Sieg – wenn auch hart erkampft! – gegen uns freuen, was auch reichlich für Gesprächsstoff in der anschließenden gemütlichen Abendveranstaltung sorgte. Die Gastgeber spendierten sogar eine Getränkerunde für uns, so kann man kleine Freuden bringen, denn im vorigen Jahr war es umgekehrt, da wurden wir 5. ebenfalls im Spiel gegen die Gastgeber.

Letztendlich war es ein sehr schönes und gut organisiertes Turnier.
Wir hoffen, dass die Gastgeber, wie versprochen, auch zu unserem Turnier am 18. Juni 2011 zum Sportfest unseres Vereins auf den Sportplatz kommen. Wir werden sehen!

Ergebnisse Vorrunde:
1. Spiel:  „Oldies but goodies“ Eisenhüttenstadt – SVW: 2:0 (20:16, 20:12)
2. Spiel:  Mannschaft  aus Guben – SVW: 2:0 (20:18, 20:13)
3. Spiel:  ZAZ aus Eisenhütte (Turnierausrichter) – SVW: 0:2 (15:20, 12:20)
4. Spiel: Ziltendorfer Elche – SVW  0:2 (10:20, 10:20)

Überkreuzspiel:
Zwietracht  Spreenhagen – SVW 1:2 (25 :10, 9:25, 12:15)

Spiel um Platz 5:
ZAZ Eisenhüttenstadt – SVW 2:0 (25:20, 28:26)

Bericht: Anne Marchand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.