Gegen Saarow III nichts zu machen

Gegen den klaren Spitzenreiter Vorwärts Bad Saarow III hat sich die dritte Mannschaft des SVW teuer verkauft, war aber am Ende beim 5:10 ohne Siegchance. In der Hinrunde hatten die Saaower in Woltersdorf die einzige Saison-Niederlage kassiert – vor allem aber, weil sie mit nur drei Mann angetreten waren. Vier Spieltage vor Saisonende ist den Saarowern der Aufstieg in die 1. Kreisklasse nicht mehr zu nehmen, der SVW behauptet mit 23:13 Punkten weiter den ausgezeichneten vierten Platz.

Ganz eng ging es in beiden Doppel zu. Das eingespielte Duo Bernd Klose/Paul Petersik hatte gegen Robert Radke/Ingo Hylla einige Mühe, ehe beim 3:2 der 15. Saisonsieg feststand. Katrin Albrecht und Ersatzmann Sebastian Seidel verloren ebenso knapp gegen Thomas Gärisch/Lars Jungbluth mit 2:3.

In den Einzeln gewannen Klose, Albrecht und Petersik jeweils gegen Peter Hylla, Bernd Klose war zudem gegen Ingo Hylla siegreich. Gegen die starken Thomas Gärisch und Robert Radke standen die Woltersdorfer aber durchweg auf verlorenem Posten.

Punkte: Klose 2,5:2, Petersik 1,5:2, Albrecht 1:2,5, S. Seidel (E) 0:3,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.