Fünfte Saison-Niedelage für Woltersdorf III

Mit 1:10 hat die dritte Mannschaft bei Spreeufer Fürstenwalde I die höchste Saison-Niederlage quittieren müssen. Trotz Bestbesetzung war es die fünfte Saisonpleite, nachdem der Gegner im Hinspiel noch mit 10:8 bezwungen worden war. Mit nun 20:10 Punkten belegt die Dritte aber weiter Rang vier.

Im Doppel nahm die Misere ihren Anfang, als selbst Bernd Klose/Paul Petersik in ihrem 14. Saisonspiel die zweite Niedrlage gegen Stefan Hegenbarth/Sven Sonnenburg einstecken mussten. Auch Manfred Radke/Katrin Albrecht hatten gegen Thomas Grähn/Ronald Müller nichts zu bestellen.

In den Einzeln sicherte Katrin Albrecht den einzigen Punkt mit ihrem 3:1 über Ronald Müller. Bernd Klose unterlag gegen Stefan Hegenbarth ebenso im Entscheidungssatz wie Paul Petersik gegen Thomas Grähn. Ansonsten setzten sich die Gastgeber jeweils souverän durch.

Punkte: Albrecht 1:1,5, Klose 0:2,5, Petersik 0:2,5, Radke 0:3,5

Ein Gedanke zu „Fünfte Saison-Niedelage für Woltersdorf III“

  1. Hallo ihr Lieben,
    dass das Ergebnis so klar für uns ausfällt, hätte ich nicht gedacht. Und souverän??? Auf keinen Fall. Alle mussten sich enorm ins Zeug legen. Die Sätze gingen meist relativ knapp aus und das ist ja im Ergebnis nicht zu sehen. Mein Respekt an eure „alten Herren“, sie spielen für ihr Alter doch richtig gut und da ist nix mit halber Kraft. Nur mit voller Konzentration kann man gegen euch gewinnen.
    Fazit: Es war ein toller Abend. Mit euch kann ich zwischen den Spielen gute Gespräche führen und das gehört für mich genauso dazu. Zu Manne: Schade, dass wir Beide nicht mehr spielen konnten und das nächste Mal bringe ich für uns sicherlich wieder ein Bier nach dem Abschluss mit.

    Gruß Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.