Vierte ohne Chance gegen Spreeufer II

Die vierte Mannschaft kommt einfach nicht weg vom Abstiegsplatz. Nach zwei überraschenden Siegen zum Auftakt der Rückrunde setzte es für die neuformierte Mannschaft von Kapitän Wolfgang Schäfer beim 2:10 gegen Spreeufer Fürstenwalde II die zweite deftige Niederlage.

Schon in beiden Doppeln, die klar verloren gingen, deutete sich an, dass an diesem Abend gegen die starken Gäste nicht viel zu gewinnen ist. So blieb es letztlich bei zwei Einzelsiegen durch Mike Birke (3:1 gegen  Heinrich) und Roland Bastek (3:2 gegen Mewes) .

Durch eine etwas unglückliche Aufstellung des Woltersdorfer Teams kamen die beiden Erfolge von Birke (3:1 gegen Mewes)  und Sebastian Seidel (3:2 gegen Heinrich) nicht mehr in die Wertung. Zu deutlich war die Überlegenheit der Gäste, bei denen Manfred Huhnke und Andreas Czerny ungeschlagen blieben.

Punke: Birke 1:1,5, Bastek 1:2,5, S. Seidel 0:2,5, Schäfer 0:3,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.