Rückrundenstart mit enttäuschendem Remis

Unsere Erste ist mit einem letztlich enttäuschenden 1:1 beim FC Strausberg II in die Rückrunde der Landesklasse Ost gestartet. Damit musste der SVW der Union-Reserve aus Fürstenwalde, die zu Hause gegen die SG Müncheberg 1:0 gewann, erneut den Vortritt an der Tabellenspitze einräumen. Auch Verfolger Blau-Weiß Wriezen gewann sein Heimspiel (3:1 gegen MSV Eintracht Frankfurt) und rückte bis auf einen Punkt an unsere Männer heran.

Auf dem Mini-Kunstrasenplatz im SEP Strausberg fand unser Team nicht so recht ins Spiel. Durch einen katastrophalen Abwehrfehler von Fabian Kussatz ging Strausberg in der 13. Minute mit 1:0 in Führung. Danach stand der Gastgeber mit Mann und Maus hinten drin, schlug die Bälle einfach raus und brillierte vor allem mit unsportlichen schauspielerischen Einlagen, auf die das Schieri-Gespann immer wieder hereinfiel – wie selbst der Strausberger Trainer einräumte.

In Halbzeit zwei zeigte Woltersdorf seinen Kampfgeist, es entwickelte sich ein sehr einseitiges Spiel auf das Tor der Gastgeber. In der 60. Minute fiel der hochverdiente Ausgleich durch Gordon Karras nach Vorlage durch den zuvor eingewechselten Christian Krüger. Doch leider sollte kein weiterer Treffer gelingen: Entweder rettete Strausberg auf der Linie, wir haben den Gegner angeschossen oder den Pfosten getroffen, der Ball kullerte auf der Strausberger Torlinie entlang, ohne dass ihn einer von uns reinschieben konnte, oder die Abschlüsse erfolgten überhastet – es war einfach nicht „unser Tag“. So blieb es beim enttäuschenden Remis, bei dem zwei wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft verschenkt wurden.

Aufstellung SV Woltersdorf: Kevin Pelzer; Fabian Kussatz, Robert Rudwaleit, Ronny Huppert, Nico Töpfer; Martino Gatti, Jens-Uwe Zöphel, Daniel Stammnitz, Gordon Karras; Steffen Baumgart, Timo Fischer (56. Christian Krüger)

Tore: 1:0 Vietycek (13.), 1:1 Gordon Karras (60.)

Schiedsrichter: Koch (Königs Wusterhausen); Zock (Königs Wusterhausen), Ilte (Bestensee)
Zuschauer: 34

2 Gedanken zu „Rückrundenstart mit enttäuschendem Remis“

  1. Das ist doch schön, dass wir dich glücklich machen konnten!
    Bezüglich des 2. Platzes ist ja bekannt, dass hinten die Enten Fett sind!!

    Gruß „der 7er“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.