3:1-Erfolg im Spitzenspiel

Am Samstag empfing die Mannschaft der C-Junioren den Spitzenreiter der 1. Kreisklasse, die Mannschaft der Spielvereinigung Eisenhüttenstadt III zum Spitzenspiel. Unsere Mannschaft setzte sich nach einer überzeugenden Leistung mit 3:1 (3:0) durch und übernahm die Spitzenposition in der Staffel.

Die Woltersdorfer, die ohne ihre beiden am letzten Wochenende verletzten Spieler antreten mussten, zeigten von Beginn an tollen Kombinationsfussball und kamen zu guten Möglichkeiten. Nach 4 Spielminuten gelang nach einer schönen Kombination zwischen Chris D’Hooge und Fabian Magin die verdiente 1:0-Führung. Die Mannschaft spielte tolle Direktkombinationen und ließ den Eisenhüttenstädtern in den Anfangsminuten kaum Entfaltungmöglichkeiten. Das 2:0 für unsere Mannschaft entstand in der 8. Minute nach einem schönen Zusammenspiel zwischen Maurice Buley und unserem Goalgetter Chris D’Hooge, der gekonnt per Flachschuss einnetzte. In der Folgezeit kamen die Gäste besser ins Spiel, doch unsere Abwehr um Thomas Kuppelmayr verteidigte geschickt und hielt die Gäste vom Tor fern. Ansonsten hielt unser Keeper Rudi Dietl alle Schüsse souverän und verteidigte das zu Null. Nach 28 Minuten sorgte unser „neuer“ Mittelfeldspieler Maurice Buley für die Vorentscheidung, als er nach einem Solo aus der eigenen Hälfte und einem platzierten Schuss mit dem linken Bein unhaltbar in den Torwinkel zum 3:0 traf.

In der zweiten Hälfte begann unsere Mannschaft zurückhaltender und musste den Gästen aus Eisenhüttenstadt die Spielregie überlassen. Nach einem Fehler im Mittelfeld wurde unsere Abwehr überrascht, und es stand nur noch 3:1. In den folgenden Minuten spielte unsere Mannschaft guten Fussball, doch die Zielstrebigkeit der ersten Hälfte wurde ein wenig vermisst. Dazu kam, dass nur ein Auswechselspieler zur Verfügung stand und die Kräfte bei einigen Akteuren nachließen. Die Eisenhüttenstädter hätten in dieser Phase durchaus den Anschlusstreffer erzielen können. Kurz vor Ende der Partie hatte unser Stürmer Chris D’Hooge die große Möglichkeit zum 4:1, doch sein Schuss landete am Pfosten.

Am Ende der Partie waren sich alle Beteiligten einig, auch unsere Gäste aus Eisenhüttenstadt, dass es ein verdienter Sieg der Woltersdorfer war. Nach 5 gespielten Partien kann man unseren C-Junioren nur gratulieren, denn es stehen auch 5 Siege auf der Habenseite. Ein Kompliment möchte ich der gesamten Mannschaft machen für die tolle spielerische Leistung, aber besonders Luca Höhne gehörte an diesem Tag ein besonderes Lob. In der kommenden Woche steht ein Auswärtsspiel bei der Mannschaft von Eintracht/Lok Frankfurt/Oder auf dem Programm und unser Ziel ist der 6. Erfolg!!!

Aufstellung: Dietl – Zabel, Kuppelmayr, Höhne – Magin, Buley, Kinski (Hamann) – D’Hooge

Tore: 1:0 Magin, 2:0 D’Hooge, 3:0 Buley

Ein Gedanke zu „3:1-Erfolg im Spitzenspiel“

  1. es war ein sehr spannendes Spiel-auch ich muß die Mannschaft sowie die Trainer loben für die Leistung die sie erbracht haben.Wir Eltern waren erneut gerne dabei und werden auch weiterhin kräftig unser Team unterstützen…macht weiter so Jungs(fast Männer)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.