Sieg im Spitzenspiel

Die Woltersdorfer B-Junioren bezwangen im Heimspiel den bisherigen Tabellenführer Preußen Beeskow mit 3:1 (1:0) und rangieren weiter auf „Lauerposition“ vier – punktgleich mit den vor ihnen postierten Teams aus Tauche, Beeskow und Eisenhüttenstadt.

Das Spiel begann sehr temporeich und kämpferisch auf beiden Seiten, wobei sich die gastgebenden Woltersdorfer die besseren Chancen erarbeiteten, allein Flo Thomas hatte zwei gute Möglichkeiten, die schnelle Führung zu erzielen. Das gelang ihm dann in der 24. Minute per Kopf – wie schon im vorherigen Heimspiel gegen Guben nach einer schönen Ecke von Flo Richter. Mit dieser verdienten Führung ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste stärker auf. Abwehr und Mittelfeld waren bei unseren Jungs zunächst noch etwas unsortiert. So kamen die Beeskower immer wieder gefährlich vors Tor, doch auch der SVW hatte seine Chancen. In der 51. Minute traf Flo Richter nur den Pfosten, der Ball sprang zum Gegner, der mit seinen flinken Außen sofort Tempo aufnahm, unserer Abwehr keine Chance ließ und zum 1:1 ausglich. Doch unsere Jungs gaben sich nicht auf, kämpften und zeigten gute Angriffe. In der 59. Minute setzte sich Flo Richter auf links gut durch und zog ab, der Beeskower Torwart konnte nur abprallen lassen, und Felix Kästner war zur Stelle und erzielte die erneute Führung zum 2:1. Fünf Minuten später wurde Flo Thomas, der immer wieder gefährlich mit nach vorn ging und damit Angriffsdruck entwickelte, im Strafraum gefoult. Den fälligen Elfer konnte Tim Bellman leider nicht verwandeln, scheiterte am guten Gäste-Keeper.

Danach witterten die Gäste noch einmal Morgenluft und zogen immer wieder gefährlich vors Woltersdorfer Tor, doch auch unser Torhüter Luca Eibach konnte sich auszeichnen und vereitelte den Ausgleich.
Die letzten 10 Minuten gehörten wieder den Gastgebern, unsere Jungs kämpften und erarbeiteten sich gute Chancen, vergaben sie jedoch. Den Schlusspunkt zum 3:1 setzte dann Flo Richter in der 72. Minute: Rocco Kranz hatte sich auf rechts stark durchgesetzt und perfekt nach innen geflankt, wo sich dann Flo mit seinem fälligen Tor bedankte.

Am Ende ein verdienter Sieg in einem stark umkämpften Spiel, der nach der Niederlage aus der Vorwoche wieder neuen Mut geben sollte für die weitere Saison – auch wenn der Schwung wegen des zerpflückten Spielplans nicht unmittelbar genutzt werden kann: Unsere B-Junioren haben ihr nächstes Pflichspiel erst in fünf (!) Wochen.

Aufstellung: Eibach; Bester, Thomas, Pürschel, Hirt; Hermann, Kästner, Bellmann, Kranz; Richter, Balzer (Bernhard)

Torfolge: 1:0 Thomas (24.), 1:1 (51.), 2:1 Kästner (59.), 3:1 Richter (72.)

4 Gedanken zu „Sieg im Spitzenspiel“

  1. in eurem alter haben wir vor jedem spiel einen guten abend gehabt, also ausreden beiseite und einfach fussball spielen =) dann klappt das schon

  2. Ja Jungs das Spiel wurde in der Kabine ausgewertet; mehr möchte ich dazu auch nicht sagen :s
    Ich denke nur, dass die meisten ganz schön geschwächt waren vom gestrigen Abend, auch wenn es ein guter Abend war, sollte das nicht zur Gewohnheit werden, da ich persöhnlich mich sehr müde gefühlt habe (was man denke ich auch gesehen hat :(). Auf jeden Fall wird es nächste Mal besser – ich meine, dann haben auch wir mal ein Derby 😀

    Gruß Rocco

  3. Ja Jungs es wurde ja eigentlich schon gesagt . spielerisch war das nicht so das gelbe vom ei … aber wir haben drei punkte und nur das zählt. nächstes 😉 wochenende wird bestimmt besser .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.