Torreichen Auftakt leider verloren

Die Alten Herren der AK 45 begannen ihre Punktspielsaison mit einer 3:5-Heimniederlage gegen Eintracht Reichenwalde. Von Beginn an waren die Gäste immer einen Tick schneller und erzielten ihre Tore meistens durch präzises Kurzpassspiel.

Nach einer Unaufmerksamkeit in unserer Abwehr ging Reichenwalde in der 7. Minute in Führung. Doch zwei Minuten später konnte Achim Lowin einen Konter zum Ausgleich erfolgreich abschließen. Leider beflügelte das nicht – wir spielten zu umständlich und ließen den Reichenwaldern bei ihren Angriffen zu viel freien Raum, so dass sie in kurzer Folge auf  4:1 erhöhen konnten.

In der zweiten Halbzeit keimte noch einmal Hoffnung auf, als Uwe Karras mit einem schön herausgespielten Treffer zum 2:4 traf. Mit dem Willen, das Spiel doch noch zu drehen, warfen wir nun alles nach vorn und kassierten durch einen Gäste-Konter in der 55. Minute das 2:5. Den 3:5-Endstand erzielten Achim Lowin und Uwe Karras nach einer Ecke, die Uwe schön auf Achim zirkelte, der gekonnt per Kopf vollendete.

Auf diesem Wege noch herzliche Glückwünsche an unsere „Geburtstagskinder der Woche“: Henry Bär wurde am Mittwoch 50, unser Keeper Hagen Franzke feierte heute seinen 59. zwischen den Pfosten…

Beteiligt waren beim SVW: Hagen Franzke, Peter Bienia, Uwe Karras, Achim Lowin, Burckhard Nemitz, Falk Möller, Rüdiger Prägert, Achim Richter, Ingo Schulze, Herbert Güssow,  Harry Tayert.

Torfolge: 0:1(7.), 1:1 Lowin (9.), 1:2,1:3, 1:4, 2:4 Karras, 2:5 (55.), 3:5 Lowin;
für Reichenwalde trafen: Michael Datschichin, Gerd Briesenick (je2), Gerd Müntz (1)

Bericht: Herbert Güssow, Fotos: Peter Bienia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.