Auftakt nach Maß mit Flos Doppelpack

Nach dem wahrlich „ausgefallenen“ Saison-Auftakt – drei Absagen der Gegner für die ersten drei Spieltage! – starteten die Woltersdorfer B-Junioren mit einem 3:0 (1:0)-Heimerfolg über den 1. FC Guben in die neue Punktspielsaison. So begannen unsere Jungs das Spiel auch mit viel Elan und zeigten von Beginn an, wer Herr im Hause ist. Bereits in der 2. Minute setzte sich Felix Hermann stark auf rechts durch, seine Flanke konnte Franz Bernhard leider nicht ins Tor bugsieren. Danach folgten weitere Möglichkeiten, bevor Flo Thomas in der 13. Minute nach einer Ecke vom anderen Flo (Richter) zum erlösenden 1:0, und damit dem ersten Tor der Saison, einschob. Die erste Halbzeit zeigten die Woltersdorfer guten, schnellen Fußball mit sehenswerten Kombinationen, denen die weit gereisten Gäste nur schwer etwas entgegensetzen konnten – allein die Chancenverwertung ließ stark zu wünschen übrig.

Nach dem Seitenwechsel fiel der Spielfluss zunächst etwas ab, die Partie wirkte leicht zerfahren und ohne große Ideen. Erst ein Freistoß in der 48. Minute weckte erneut die „Lebensgeister“ der Gastgeber: Rocco Kranz flankte perfekt in den Strafraum, Flo Thomas nahm die Kugel diesmal per Kopf und hob sie über den unglücklich agierenden gegnerischen Torhüter zum 2:0. Nun war der Bann gebrochen, und die Jungs bestimmten erneut das Spiel, erarbeiteten sich zahlreiche Möglichkeiten, die leider nicht genutzt wurden.
Die größte Chance der Gäste vereitelte der Doppel-Torschütze selbst: In der 65. Minute traf unser Innenverteidiger das Leder an der Strafraumgrenze nicht richtig und servierte es dem Gegner direkt vor den Fuß, der glitschige Ball rutschte unserem ansonsten tadellos haltenden Ersatzkeeper Alex Hirt durch die Finger, doch Flo reagierte gedankenschnell, sprintete zurück und kratzte den Ball noch von der Torlinie.
Den 3:0-Endstand besorgte dann ein Gäste-Verteidiger in der letzten Spielminute per Kopf, nachdem er Flo Thomas rigoros am Trikot gezerrt hatte, so dass dieser den Ball verfehlte.

Am Ende ein verdienter Sieg der Woltersdorfer, auch wenn die Tore nur nach Standards und durch einen Verteidiger fielen, und die vielen Chancen aus dem Spiel heraus vertan wurden. Ein Kompliment an die gesamte Mannschaft für ihr gutes Spiel mit Kampfgeist und Einsatzwillen!
Bereits am morgigen Samstag gehts nach Eisenhüttenstadt zum zweiten Nachholspiel gegen Dynamo. Viel Erfolg!

Aufstellung: Hirt; Bester, Thomas, Pürschel, Kranz; Hermann (Gerig), Bellmann, Kästner, Mähl; Bernhard (Balzer), Richter

Torfolge: 1:0, 2:0 Flo Thomas (13., 48.), 3:0 ET (79.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.