Archiv der Kategorie: 1. Schüler

Beste Nachwuchs-Mannschaft startet ohne ihre Nummer 1

Die ersten zwei Spiele hat unsere erste Nachwuchs-Mannschaft nun hinter sich. Wie gewohnt kämpften unsere Jungs dabei um jeden Ball und gaben sich kämpferisch. Unglücklicherweise musste die Nummer 1 Carl Hornschuh verletzungsbedingt und erkältungsbedingt pausieren, so trat die Mannschaft nicht in optimaler Besetzung an. 

Sowohl im Auswärtsspiel gegen Motor Eberswalde, als auch im Heimspiel gegen … [weiter]

Vergleich der besten 25 Brandenburger in Bernau

Am vergangenen Samstag starteten Niklas Kunze, Carl Hornschuh und Tien-Dung Nguyen bei der Landeseinzelmeisterschaft 2019. Im Vergleich zum letzten Jahr herrschte ein weit höheres Niveau bei den C-Schülern. Auch unsere Jungs haben sich weiterentwickelt, die Frage war nun, wieviele Fortschritte der Rest Brandenburgs gemacht hat. In den 4er Gruppen kamen jeweils nur Platz 1 und … [weiter]

Nachwuchs erfolgreich auf Landesbereichsebene

An diesem Wochenende wurden die Landesbereichseinzelmeisterschaften im Bereich Ost ausgespielt.  Am Samstag mussten die A & C – Schüler ran. Während bei den stark besetzten A-Schülern keiner unserer zwei Starter die Vorrunde überstand, gaben die jüngeren C-Schüler (bis 11 Jahre) richtig Gas. 

Carl Hornschuh, welcher bereits für die höhere Turnierstufe gesetzt war, konnte den … [weiter]

Carl ist der Zweite im Bunde

In dieser Saison werden zwei Schüler unseres Vereins in der Tischtennis-Verbandsrangliste um die Top-10-Plätze im Land Brandenburg kämpfen. Während Niklas Kunze bereits im Vorjahr Rang fünf der Landesliste belegte und damit auch fürs diesjährige Turnier qualifiziert war, konnte sich nun auch Carl Hornschuh einen Startplatz im Kreis der besten Tischtennis-Nachwuchsspieler erkämpfen.

Dieses entscheidende Turnier fand … [weiter]

Viele Spitzenplätze für TT-Kids vom SV 1919 Woltersdorf

Strahlend, aber auch geschafft standen die Woltersdorfer Spieler auf dem Treppchen bei den Kreismeisterschaften im Tischtennis. In der Hand hielten sie Pokale und Urkunden, die künftig ihre häusliche Galerie zieren werden.

Die zehn antretenden Woltersdorfer Kids hatten am Ende in den Schüler-Altersklassen C und B reichlich Trophäen im Gepäck. Niklas Kunze bei den Schülern C … [weiter]

Zehn Woltersdorfer für Bereichs-Rangliste qualifiziert

Insgesamt zehn Woltersdorfer Tischtennis-Talente haben sich für die Wettkämpfe der Landesbereichs-Rangliste Ost in Brandenburg (LBRL) qualifiziert. Einige Sportler waren aufgrund ihrer Leistungen gesetzt, andere schafften den Sprung bei der Qualifikation zur Bereichs-Rangliste Ost am 20./21. Mai in Hohen Neuendorf.

Über die Kreisrangliste hatten sich die C-Schülerinnen Minh Pham Trang, Leila Dewitz, Sophie Meskes, Charlotte Günther … [weiter]

Woltersdorfer Nachwuchs: Saison-Bilanz mit Licht und Schatten

Nachwuchs-Chef Gerd-Peter Wulfmeier schätzt die Saison des Tischtennis-Nachwuchses in der Saison 2016/17 ein:

Der SV Woltersdorf hatte in dieser Spielzeit 4 Jugend,- und Schülermannschaften für den Spielbetrieb gemeldet. Bevor ich zu den einzelnen Mannschaften und deren Auswertung komme, vorab ein Überblick über die Verbandsranglisten und  Landeseinzelmeisterschaften.

Diese Saison hat der SVW es nicht geschafft, einen … [weiter]

16-jähriger Harbsmeier Ranglisten-Dritter bei den Herren

Die Nachwuchsabteilung des SV Woltersdorf hat sich bei den Turnieren zur Tischtennis-Kreisrangliste erneut prima geschlagen. Den Vogel schoss Marvin Harbmeier ab, der sich nicht nur den Sieg bei der Jugend, sondern zugleich Platz drei im Turnier der besten Männer des Kreises sicherte.

Der 16-Jährige hatte in der Jugend-Endrunde der vier Erstplatzierten der Gruppenphase auch ein … [weiter]

Markus und Fabian Brandenburgs Vizemeister im Doppel

Mit beeindruckenden Erfolgen ist Woltersdorfs Tischtennis-Nachwuchs von den Landes-Einzelmeisterschaften Brandenburgs in Luckau zurückgekehrt. Vertreten war der SV 1919 in sechs Altersklassen mit fünf Teilnehmern.

Die ausgelosten schweren Gruppenspiele ließen manche Teilnehmer  zweifeln, ob sie überhaupt die Gruppenphase überstehen würden. Aber wir können mächtig stolz auf unsere Vertreter sein, denn kein einziger blieb in der Gruppenphase … [weiter]