Volleyballer gewinnen MAS-Pokal

Die Mixed-Mannschaft unserer Volleyballer gewann am vergangenen Sonntag in Bad Saarow den MAS-Pokal, der bereits zum 10. Mal von den Volleyballfreunden Storkow (VC Storkow 90) organisiert wurde. Es nahmen 9 Teams mit je 2 Frauen und 4 Männern teil. Unsere Volleyballer hatten sich als Ziel gesetzt, mindestens unter die ersten Drei zu kommen, scheiterten sie … [weiter]

Enge Kiste mit vielen Toren

Einen erneut starken Auftritt legte unsere Erste am 6. Spieltag der Landesklasse Ost hin: Mit 5:4 (3:3) bezwang sie den Tabellenzweiten, FSV Blau-Weiß Wriezen, und kam so zum dritten Saisonsieg. Nach diesem Spieltag tummeln sich nun sechs Mannschaften auf den Plätzen vier bis neun der LKO mit jeweils drei Siegen und drei Niederlagen, wobei unsere … [weiter]

Zweite verliert Lokalderby

Am 6. Spieltag der Spreeliga verlor unsere Zweite das Lokalderby gegen den FV Erkner II klar mit 2:7 (0:2). Auch wenn das Ergebnis am Ende deutlich für unsere Ortsnachbarn spricht, steigerten sich die Woltersdorfer in der zweiten Halbzeit, zeigten trotz fehlender Stammspieler und Dezimierung Moral und Kampfeswillen. Überragend im Tor: Steven Schrottge!

Einer Spielverlegung vorab … [weiter]

Punkteteilung im Spitzenspiel

Am Samstag musste unsere E-I zum punktgleichen Tabellenersten nach Stahnsdorf und konnte von dort nach einem leistungsgerechten 3:3 (2:2)-Unentschieden einen Punkt entführen. Der Erste gegen den Zweiten, der Gastgeber nur durch das Torverhältnis besser gestellt, und beide Mannschaften bis dahin noch ohne Punktverlust. Es war also ein echtes Spitzenspiel, und das Ergebnis, bei nur noch … [weiter]

Erste muss nach Hasenfelde

Eine durchaus lösbare Pokal-Aufgabe bekam der SVW gestern in Beeskow zugelost: Im Achtelfinale des Kreispokals muss unsere Erste am 8. Oktober beim Spreeklasse-Vertreter Blau-Weiß Hasenfelde antreten. Derzeit belegt Hasenfelde Rang 7 der 13 Spreeklassenteams.

In der 1. Pokalrunde kamen die Blau-Weißen kampflos weiter, da Gegner Kossenblatt vor Saisonbeginn noch abmeldete. Unsere Männer hingegen hatten mit … [weiter]

Reinhart Hanner rettet den ersten Punkt

Reinhart Hanner hat mit seinem 3:1-Erfolg über Peter Mewes das 9:9-Unentschieden der fünften Woltersdofer Vertretung gegen Spreeufer Fürstenwalde II gerettet. Es war bereits der dritte Sieg für Reinhart Hanner, der zuvor auch gegen Ronald Müller und Mario Eisermann jeweils mit 3:0 erfolgreich war. Gleichfalls drei Einzelsiege steuerte Jürgen Frehse zur Gesamtbilanz bei. Er hatte es … [weiter]