Erste holt ersten Punkt der neuen Saison

Nach der 2:5 (0:3)-Auftaktniederlage in Müllrose konnte unsere Erste – erneut auswärts – ihren ersten Punkt der neuen Saison in der Landesklasse Ost erkämpfen: Gegen die Preußen aus Bad Saarow hieß es am Ende 0:0

Während in Müllrose wohl die Nerven bei unseren Männern noch ein wenig blank lagen (problematische Saison-Vorbereitung mit unregelmäßigem Training auf fremden Plätzen, neuer Trainer, Stammspieler im Urlaub bzw. verletzt) und sie in der ersten Halbzeit eine  völlig desolate Leistung ablieferten, zeigten sie in Bad Saarow eine weit bessere Partie und wurden so mit einem Punkt belohnt.

Von Beginn an spielten unsere Männer konzentriert und hatten in der 4. Minute gar die erste Chance zur Führung, als Thomas Döring leider nur den Pfosten traf. Danach waren die Gastgeber zwar die aktivere Mannschaft, doch Woltersdorf stand gut in der Abwehr und ließ dem Gegner nur wenige Tor-Chancen – und wenn, war Keeper Steve Kautza zur Stelle und hielt klasse.

In der zweiten Halbzeit verflachte die Partie zunächst, beide Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld, Torraumszenen waren Mangelware. Bad Saarow blieb zwar das aktivere Team, konnte jedoch seine wenigen Chancen nicht verwerten. Woltersdorf hatte durch Felix Westphal noch eine große Torchance nach klasse gespieltem Konter in der 72. Minute, doch auch diese blieb ungenutzt. Die Preußen trafen durch Paul Zucker kurz vor Schluss noch einmal das Aluminium, doch am Ende steht dann doch das leistungsgerechte Remis.

Aufstellung SVW: Kautza – Bester (74. Meßmann), Döring, Stasch, Magin (88. Hirt) – Reimer (90. Scholz), Kussatz, Kästner, Mähl – Karras, Westphal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.