Schwer erkämpfter Punkt in Bad Saarow

Gegen ein ganz starkes Team von Vorwärts Bad Saarow II hat sich die zweite Mannschaft des SVW mit 9:9 wacker aus der Affäre gezogen und behauptet den dritten Platz in der 1. Kreisklasse.

Erneut war Andreas Merkel von keinem seiner Gegenr zu bezwingen und gab in den Einzeln nur gegen Matthias Gast einen Satz ab. Damit bleibt Merkel in der Rückrunde unbezwungen und baute seine Führung in der Einzel-Rangliste auf 46:1 Siege aus.

Zum Sieg reichte seine großartige Bilanz diesmal nicht. Karsten Heidt spielte zwar ebenso  toll auf, musste nach drei Einzelsiegen aber im entscheidenden Match gegen Bert Schönsee mit 2:3 den kürzeren ziehen. Andreas Arndt und Stefan Mathes kämpften tapfer, holten sich auch mehrere Satzgewinne, doch zu einem Einzelsieg reichte es für beide nicht. Ihr 3:1-Erfolg im Doppel über Bert Schönsee/Olaf Göldner war aber am Ende wichtig zum Gewinn des Auswärtspunktes.

Punkte: Merkel 4,5:0, Heidt 3,5:1, Mathes 0,5:4; Arndt 0,5:4

Ein Gedanke zu „Schwer erkämpfter Punkt in Bad Saarow“

  1. Die erste Mannschaft von Chemie Erkner wollte euch nocheinmal zu einem starken Pokalfight gratulieren. Ihr habt uns alles abverlangt und hättet es auch hochverdient gehabt, ins Viertelfinale einzuziehen. Viel Erfolg für die kommenden Spiele der Rückrunde.

    Gruß

    Matze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.