F I /F II haben erfolgreiches Wochenende mit zusammen 39 Toren

Unsere F I und F II Kinder waren am am frühen Samstagvormittag zu Gast bei Bor. Fürstenwalde II (F I) und Bad Saarow II (F II). Aufgrund der bisherigen Ergebnisse in der Liga war nicht nur die Erwartungshaltung bei uns Trainern, dass es gelingen sollte, gegen unsere jeweiligen Gegner das ein oder andere Tor zu schießen. Die Jungs und Mädels waren jedenfalls sehr motiviert und in beiden Spielen von Beginn an bei der Sache.

Nach dem etwas unglücklichen Ausscheiden aus dem Pokal, konnte die F II durch viele Tore diesmal neues Selbstvertrauen „tanken“. Da Bad Saarow II erneut mit im Schnitt 2 Jahre jüngeren Spielern antrat, war es das erwartet einseitige Spiel. Wir waren von Beginn an spielbestimmend und allein schon aufgrund der körperlichen Überlegenheit in den Zweikämpfen meistens Sieger. Die Toren fielen dann auch in regelmäßigen Abständen, wobei sogar noch etliche Chancen recht leichtfertig vergeben wurden und es eher Einzelaktionen waren, die zum Torerfolg führten. Nichtsdestotrotz ein völlig ungefährdeter 16:0 (7:0) Erfolg , den es nun gilt, am kommenden Samstag gegen Bad Saarow I spielerisch zu bestätigen.

Für die F II im Einsatz waren: Sergio/Noah R. (1 Tor) – Benjamin (3 Tore), Mavin – Johann (5 Tore), Magdalena, Artou – Jaron (6 Tore); 1 ET

Auch die F I erlebte einen eher ruhigen Samstagvormittag, bei dem ebenfalls von Spielbeginn an klar wurde, dass sich das Geschehen weitgehend nur in der Hälfte von Fürstenwalde abspielen würde. Wir wollten trotz der allgemeinen Überlegenheit vor allem mit viel Tempo spielen und Torchancen konsequent nutzen. Das gelang in der 1. Halbzeit jedoch nur zeitweise. Viele Nachlässigkeiten beim Passspiel und Unkonzentriertheiten bei der Ballannahme ließen nur wenig Spielfluß aufkommen. Halbzeitstand: 10:1

Deutlich schwungvoller und mit mehr Spielfreude und besserem Aufbauspiel gestalteten die Jungs dann die 2. Halbzeit. Es wurde zumindest phasenweise gut kombiniert und vor allem über die Außen wurden einige Tore gut vorbereitet. Der Lohn waren weitere 13 Tore. Den wirklichen Leistungstest wird es für die Jungs aber erst im nächsten Punktspiel gegen die F I von Germania Schöneiche geben.

Für die F I im Einsatz waren: Zeno – Yannick (5 Tore), Arne, Luca (1 Tor) – Lasse (4 Tore), Richard (8 Tore), Noah K. (4 Tore), Jonah (1 Tor)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.