Zweiter Sieg: Erste ist Tabellenzweiter

Rosita  Kermer hat beim SV Woltersdorf ein erfolgreiches Debüt gefeiert. Bei ihrem ersten Einsatz im Team der ersten Mannschaft hatte die Schöneicherin maßgeblichen Anteil am klaren 8:2-Erfolg bei der SG Marxdorf III. Nach dem zweiten Sieg im zweiten Spiel rangiert das Team auf dem zweiten Platz der Tabelle in der 2. Landesklasse.

Die Doppel wurden diesmal umgestellt: Franz Biesel spielte mit Marvin Harbsmeier – beide erreichten einen glatten 3:0-Erfolg. Rosita Kermer und Mike Birke hatten mehr Probleme mit den beiden „Materialspielern“ Joachim Gundrum und Dietmar Schütze, die mit Noppe und Antibelag ihre Gegner beeindruckten. Das Match ging mit 1:3 verloren.

In den Einzeln hielten sich aber beide schadlos und gewannen ihre Spiele, Rosita  ihre Matches im oberen Paarkreuz. Nach großem Kampf behielt die Nerven im Griff. Nach verlorenem Satz gegen Joachim Gundrum war sie schon etwas genervt vom Materialspiel ihres Gegners, fand aber mit Geduld den Weg zum Sieg .

Auch gegen Dietmar Schütze kämpfte sie sich mit Nerven aus Stahl nach 0:2-Zwischenstand zurück ins Spiel. Nach dem 2:2-Satzausgleich lag sie in der Entscheidung schon 4:8 hinten. Doch dann arbeitete sich auf 7:9 heran, nahm eine kurze Auszeit und fand mit einem Doppelschlag ins Spiel zurück: 9:9 Ausgleich.  Nachdem  Schütze mit 10:9 in Führung gegangen war, riskierte Rosita alles, zog die Bälle an und zwang ihren Gegner noch mit 12:10 in die Knie!

Die einzige Einzel-Niederlage musste Franz Biesel mit 2:3 gegen denselben Gegner einstecken.  Ich bin zu hektisch ins Spiel gegangen“, räumte Franz nach der Begegnung ein. Bravourös schlugen sich die Woltersdorfer im unteren Paarkreuz: Birke und Harbsmeier ließen ihren Gegnern keine Chance und sorgten so für den klaren Auswärtsssieg.

Punkte: Harbsmeier  2,5:0, Kermer 2:0,5  Birke 2:0,5  Biesel 1,5:1

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.